Preiswerter 24-Port-Switch für SAN-Einsteiger

(PresseBox) () PSP Pillokat bietet mehr Flexibilität und Funktionalitäten.

Hahnstätten, 14. November 2002. Mit dem neuen Sphereon 4500 Fabric Switch von McDATA erweitert die in Hahnstätten ansässige PSP Pillokat ihr Produktportfolio im Storage Area Network-Segment um einen 24-Port-Switch. Der mit einem empfohlenen Port-Preis von rund 900 Euro konkurrenzlos kostengünstige 2-Gbit/s-Fibre Channel-Switch in Non-Blocking-Architektur an allen 24 Ports ist auf den Bedarf von kleineren und mittelgroßen Unternehmen ausgelegt und bringt High-End-Funktionalitäten in diesen Markt. Kein anderer Fibre Channel-Switch am Markt bietet zum Preis von etwa 900 Euro pro Port ähnliche Hochverfügbarkeits-Features, Stabilität, Flexibilität, Portdichte und weitere Standard-Features wie der Sphereon 4500. Mit diesem Switch eröffnet PSP allen KMUs kosteneffizient einen flexiblen und nahtlosen Migrationspfad zu einer intelligenten Storage-Infrastruktur.

Der Sphereon 4500 weist mit 24 Ports in einem platzsparenden, nur 1 Höheneinheit (1,75 Zoll) beanspruchenden Gehäuse die höchste Portdichte am Markt auf. Die exklusive FlexPort-Technologie ermöglicht Unternehmen, mit Hilfe des Switches "Connectivity on Demand" zu realisieren und ihre SAN-Basisinvestitionen zu reduzieren, ohne auf zukünftige Skalierbarkeit verzichten zu müssen. Dank der FlexPort-Technologie kann der Sphereon 4500 als 8-Port-Einstiegs-Switch gekauft und mittels Software-Upgrade auf eine 16- bzw. 24-Port-Lösung erweitert werden – unterbrechungsfrei und ohne dass ein neuer Switch installiert werden muss. Dies erlaubt Einsteigern in SAN-Infrastrukturen den kostengünstigen Aufbau eines skalierbaren, zuverlässigen und leicht zu verwaltenden Speichernetzes.

Mit seiner Fabric-Connectivity ist der Sphereon 4500 die ideale Lösung für die SAN-Konsolidierung, erlaubt die direkte Disk- oder Tape-Anbindung und optimiert die Storage-Nutzung. Der Switch unterstützt HotCAT, das heißt absolut unterbrechungsfreie Downloads und Aktivierungen von Mikrocode, und verfügt über redundante Stromversorgung und Kühlung sowie Hot-Plug-fähige optische Transceiver. Dadurch erreicht der Switch die höchste Verfügbarkeit bei Geräten seiner Klasse. Als Betriebssystem dient wie bei allen Directors und Switches von McDATA das Enterprise Operating System (E/OS). Durch das einheitliche Betriebssystem wird das Management für die Kunden vereinfacht und eine nahtlose Interoperabilität und Rückwärtskompatibilität gewährleistet.

PSP liefert – ohne Zusatzkosten – jeden Sphereon 4500 zusammen mit der neuesten, embedded und web-basierten Management-Software SANpilot von McDATA aus. Das Tool stellt alle notwendigen Funktionen zur Verfügung, um kleine SAN-Fabrics zu managen. SANpilot ermöglicht über eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) eine einfache Navigation. www.psp.net


Informationen:
PSP GmbH Pillokat-Systeme + Peripherie, Susanne
Pillokat-Tangen, Bahnhofstr. 6,
65623 Hahnstätten, Tel.: 064 30-22 33, Fax: 064 30–22 20,
E-Mail: spillokat@psp.net, Internet: www.psp.net

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Andrea Finkel, Karolinenstraße 21, 86150
Augsburg,
Tel.: 08 21-343 00 15, Fax: 08 21-343 00 77, E-Mail:
a.finkel@konzept-pr.de, Internet: www.konzept-pr.de

Kontakt

PSP GmbH
Bahnhofstr. 6
D-65623 Hahnstätten
Social Media