Französisches Ländermodul wird in Personal-Software LOGA integriert

LOGA in zehn europäischen Ländern zur Entgeltabrechnung einsetzbar
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die P&I Personal und Informatik AG erweitert ihre Personal-Software LOGA um ein Modul für Frankreich und integriert damit das zehnte europäische Land in die Lösung. P&I bildet in dem neuen Ländermodul alle landesspezifischen Anforderungen ab, die für die Entgeltabrechnung relevant sind. Insbesondere die Regelungen der französischen Sozialgesetzgebung sind in LOGA zu integrieren. Dabei werden sowohl die Anforderungen der gesetzlichen Sozialversicherungsträger (URSSAF und ASSEDIC) als auch die der privaten Träger (Prevoyance) bis hin zum Meldewesen berücksichtigt. Zudem wird die gesamte Abrechnungslogik von LOGA an die maximale wöchentliche Arbeitszeit von 35 Stunden angepasst, die in Frankreich gesetzlich vorgeschrieben ist.

"Um eine optimale Anpassung von LOGA an die spezifischen Landesanforderungen zu gewährleisten, kooperieren wir sehr eng mit unserem französischen Partner Microservice, der über langjähriges Know-how im Human-Resources-Management verfügt", erklärt Remco van Dijk, International Business Partner Manager bei P&I. Das französische Systemhaus Microservice wird LOGA in Frankreich vertreiben, implementieren und Trainings anbieten. LOGA-Kunden steht zudem der fachliche und technische Support von Microservice zur Verfügung.

"LOGA ist die erste Personal-Software, in der die Abrechnungsprozesse unterschiedlicher Länder vollständig abgebildet und im Standardumfang mit geliefert werden", freut sich Egbert Becker, Vorstandsvorsitzender von P&I. "Internationale Unternehmen können so mit nur einer zentralen Installation die Entgeltabrechnung beispielsweise auch für ihre deutschen und französischen Standorte durchführen", so Becker. "Dies spart Kosten und macht die Mehrfachpflege und -eingabe von Daten überflüssig." Darüber hinaus lassen sich mit LOGA länderübergreifende Auswertungen und Statistiken erstellen, etwa zur Ermittlung von Personalkosten oder für Hochrechnungen. Insbesondere für international ausgerichtete Unternehmen bedeutet dies eine enorme Unterstützung bei der Personalkostenplanung. P&I plant, bis Ende 2006 alle europäischen Länder in LOGA zu integrieren. Verfügbar sind bereits Ländermodule für Deutschland, die Schweiz, Österreich, Niederlande, Spanien, Polen, Ungarn, die Tschechische Republik und die Slowakei.

(ca. 2500 Zeichen)

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet: www.pi-ag.com

Pressekontakt:
P&I Personal & Informatik AG
Andrea Ruppel / Gabi Straßer
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 7147-316/-273
Fax: +49 (0) 611 / 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX PRagma Xpression
Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: patrik.edlund@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media