Einfache Fehlerkorrektur in EDI-übermittelten Rechnungen

EDI Cockpit von Ebydos ist ein komfortables Tool zur Nachbearbeitung für den SAP-Buchhalter
(PresseBox) (Frankfurt/Main, ) Mit ihrer neuen EDI-Erweiterung ergänzt die Frankfurter Ebydos AG ihre Rechnungsverarbeitungslösung Invoice Cockpit für SAP R/3. Das neue Modul ermöglicht das komfortable Nachbearbeiten von Fehlern, die bei der Rechnungsübermittlung via EDI an das SAP-System auftreten. Der Sachbearbeiter in der Buchhaltung wird mit dem EDI Cockpit in die Lage versetzt, ohne spezielles Technik-Know-how die fehlerhaften Dokumente korrigieren und anschließend buchen zu können. Im Zusammenspiel mit dem Invoice Cockpit von Ebydos ergibt sich so ein vollständiges Rechnungseingangsbuch, in dem sich alle eingegangenen Rechnungen nachvollziehen lassen. Ebydos-Vorstandsvorsitzender Carsten Nelk: "Bisher war die Korrektur von Rechnungs-IDOCS* sehr umständlich und letztlich nur für den Techniker durchzuführen. Diesen fehlte dann aber oft das betriebswirtschaftliche Know-how, um die Korrekturen vornehmen zu können. Unser EDI Cockpit behebt diesen Umstand und ist eine sehr benutzerfreundliche Lösung für die Buchhaltung." Die Anforderung, auch per EDI übermittelte Rechnungen komfortabel und fehlerfrei in das SAP-System einzubinden, entstand in verschiedenen konkreten Kundenprojekten, in denen die Ebydos AG eine Rechnungserfassungslösung in bestehende SAP-R/3-Systeme integrierte.

Mit ihrem Invoice Cockpit liefert die Ebydos AG die erste "Out-of-the-Box-Lösung" für die automatisierte Rechnungseingangsbearbeitung in SAP R/3. Das Cockpit verarbeitet die beispielsweise per OCR-Erkennung oder neu per EDI bereitgestellten Rechnungsdaten direkt im SAP-System. Dem Anwender bietet sich so ein "Single Point of Entry" mit dem Zugriff auf alle zur Verarbeitung wichtigen Informationen und dem gescannten Rechnungsbeleg aus der gewohnten Arbeitsumgebung heraus. Alle Rechnungsdaten werden automatisch in die Eingabemasken der SAP-Standard-Transaktionen übernommen oder via BAPI-Technologie verbucht. Die benutzerfreundliche Präsentation aller relevanten Bestell- oder Lieferantendaten auf einer Bildschirmseite erleichtert die Prüfung der Daten und erhöht die Performance. Konsistente Belege werden automatisch gebucht oder vorerfasst, ohne dass der Anwender manuell eingreifen muss.

Zur Vervollständigung der Prozesskette steht für das Cockpit ein individuell einstellbarer Rechnungsbearbeitungs- und Verifizierungs-Workflow zur Verfügung. Hierfür kann wahlweise die Cockpit-Erweiterung Web Cycle oder der SAP Business Workflow verwendet werden. Die Integration der User über Web- oder Portalkomponenten rundet die Möglichkeiten des Invoice Cockpit als dem Tool der automatisierten Rechnungsverarbeitung ab.

*IDOCS = SAP-Standardformat zum elektronischen Datenaustausch zwischen Systemen. Verschiedene Nachrichtentypen (z.B. Lieferschein oder Bestellung) entsprechen in der Regel verschiedenen spezielle Formaten, den sogenannten IDOC-Typen.


Kontakt

ReadSoft AG
Falkstraße 5
D-60487 Frankfurt am Main
Social Media