Fortinet in Deutschland erhält Zuwachs

Michael W. Gramse zum Country Manager Germany ernannt
(PresseBox) (München, ) Fortinet, einziger 4-fach ICSA zertifizierter Hersteller von ASIC basierenden Antivirus-Firewalls für den Echtzeit-Netzwerkschutz, konnte Oliver Bareiß und Brian Hein für sein dynamisches Team gewinnen.

Michael W. Gramse, seit Februar 2003 bei Fortinet als Channel Sales Manager verantwortlich, wurde zum neuen Country Manager für Deutschland ernannt. In seiner neuen Aufgabe betreut er auch die Länder Schweiz und Österreich.

Neu bei Fortinet und voller Tatendrang ist Oliver Bareiß (32). Ab 1. Dezember 2003 möchte der neue Strategic Account Manager Germany seine Erfahrungen aus dem Projektgeschäft bei der Bundesdruckerei, ganz in den Dienst von Fortinet stellen. Bareiß verfügt über exzellente Kontakte, um die strategisch wichtigen Endkunden für den Channel zu generieren.

Last but not least, der Youngster Brian Hein (21). Er ergänzt das Team von Fortinet und bringt eine gewaltige Menge an Wissen und Erfahrung mit in seine neue Aufgabe als Sales Engineer. Hein kommt von Algol, wo er sehr schnell zum Security Spezialisten wurde und zahlreiche Projekte erfolgreich betreute.

Fotos der neuen Mitarbeiter und das aktuelle Bildmaterial der Fortinet Produkte zum Download finden sie unter:

http://www.sauer-partner.de/...

Kontakt

Fortinet GmbH
Feldbergstr. 35
D-60323 Frankfurt a.M.
Christian Sauer
Presseagentur Sauer + Partner
Telefon: 08124-91000
Social Media