Wissenstransfer: Schweißen und mehr

Fronius-Newsletter informiert auch über Solarelektronik und Batterieladesysteme
Mit wenigen Klicks geben die interessierten Leser des Fronius-Newsletter ihre Nutzerdaten ein (PresseBox) (Rümlang, ) Digitalisierung und permanente Innovation sind bei Fronius ebenso wie in anderen führenden Unternehmen der Hochtechnologie die Schlüssel zum Erfolg. Entsprechend groß ist der Lern- und Informationsbedarf – möglichst differenziert nach individuellen Interessen und zeitnah an den jeweiligen Brennpunkten der Entwicklung. Diesem Erfordernis wird der neue Newsletter von Fronius gerecht. Die Verfasser richten ihn an Kunden, Anwender, Studierende, Lehrende oder Journalisten. Das gewünschte Praxiswissen aus den drei Sparten Schweißtechnik, Solarelektronik und Batterieladesysteme oder die unternehmensbezogenen News kommen jetzt punktgenau abgestimmt auf den Interessenfokus des Empfängers. Voraussetzung für diese Treffsicherheit ist es, dass sich die Nutzer als Abonnenten anmelden bzw. im bestehenden Abo ihre Daten aktualisieren.

Die Homepage fronius.com ist seit über einem Jahr online – mit vielen interaktiven Funktionen für die drei Sparten der Marke und das Unternehmen. Sie wurde vollständig überarbeitet. Rege nutzen die Besucher die Möglichkeiten des differenzierten Zugriffs auf das Praxiswissen der Schweißtechnik, der Solarelektronik, der Batterieladesysteme sowie auf die Unternehmensnachrichten. Die gewonnenen Erfahrungen z. B. aus Rückmeldungen hat Fronius nun nun intensiv ausgewertet. Ihr Ergebnis ist u. a. ein neu gestalteter Newsletter mit erweitertem Nutzenpotenzial für alle, die ihn aktiv abonnieren. Dazu gehört die garantierte Aktualität: Verschickt werden Informationen, die Neuigkeiten seit dem jeweils letzten Newsletter betreffen und auf der Homepage verfügbar sind. Wählen kann der Empfänger aus den einzelnen Sparten und zwischen den Sprachen Deutsch und Englisch. Ob Techniker und Studierende, die internationale Fachkontakte pflegen, oder Journalisten, die für deutschsprachige und internationale Technik- und Wirtschaftsmedien arbeiten – sie können sich nach Bedarf die Unternehmensnachrichten auf deutsch und die Schweißtechnik-News auf Englisch schicken lassen. Eine weitere Wahlmöglichkeit erhöht die Treffgenauigkeit hinsichtlich des nutzerbezogenen Informationsbedarfs: Der Newsletter gilt für die Konzernwebsite und zukünftig differenziert für die Länder-Websites. Als erste davon ging am 1. November die Deutschland-Website online.

Mit den neu eröffneten Möglichkeiten definiert der Nutzer vorab seine Wahlkriterien. So nutzt er den Wissenspool in der für ihn optimierten Breite und Tiefe, spart Zeit und Recherche-Aufwand. Wer sich als Abonnent des Newsletters anmeldet, profitiert von diesen Vorteilen.

Kontakt

Fronius International GmbH
Froniusstraße 1
A-4643 Pettenbach

Bilder

Social Media