Matthias Wissmann: "BMW Hydrogen 7 innovativer Beitrag für nachhaltige Mobilität"

Matthias Wissmann, Präsident Verband der Automobilindustrie e.V., und Stefan Krause, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marketing, Übergabe des BMW Hydrogen 7 (v.l.) (PresseBox) (München, ) Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) hat heute in München ein Modell der Mobilität von morgen übernommen. In der BMW Welt erhielt Matthias Wissmann den Schlüssel für seinen persönlichen BMW Hydrogen 7. Die weltweit erste Limousine mit Wasserstoffverbrennungsmotor gilt als technische Pionierleistung, hat den Serienentwicklungsprozess erfolgreich durchlaufen und verbindet die neue Technologie mit der BMW typischen Fahrdynamik, Laufkultur und Komfortausstattung.

"In Sachen Weiterentwicklung von Antrieben und Entwicklung neuer Antriebsformen spielen die deutschen Automobilhersteller an der Spitze mit und sind weltweit Innovationstreiber. Die Wasserstofftechnologie von BMW ist ein gelungenes Beispiel für die Potenziale, die in unserer Industrie stecken, und für die Fähigkeit, Ideen in marktfähige Produkte umzusetzen. Unsere Ingenieure sichern mit ihrer Kreativität und Erfindergeist nachhaltig die Mobilität und erfinden so das Auto immer wieder neu", so Wissmann bei Übergabe des BMW Hydrogen 7 in München.

Herr Wissmann gehört zu einer Reihe von führenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - darunter Günter Verheugen, Vizepräsident der EU-Kommision, Bundeswirtschaftsminister Michael Glos und Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee - die den BMW Hydrogen 7 im Laufe des Jahres erhalten haben.

Übergeben wird der BMW Hydrogen 7 durch Stefan Krause, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing. Er sagt: "Wir freuen uns, dass sich der Präsident des VDA für den BMW Hydrogen 7 entschieden hat. Es ist ein richtungweisendes Signal auf dem Weg zur individuellen Mobilität der Zukunft. Denn nur mit kompetenten und glaubwürdigen Partnern, ist eine nachhaltige Mobilität basierend auf Wasserstoff realisierbar."

Die BMW Group treibt als Vorreiter die Wasserstofftechnologie konsequent voran. Seit mehr als zwei Jahrzehnten setzt sich das Unternehmen intensiv mit dem Thema Nachhaltige Mobilität auseinander. Zunächst wurde eine Serie von 100 BMW Hydrogen 7 produziert. Langfristig soll Benzin durch regenerativ erzeugtem Wasserstoff als Energieträger ersetzt werden.

Text- und Bildmaterial mit weiteren Informationen zur Technologie des BMW Hydrogen 7 finden Sie im BMW Press Club unter www.press.bmwgroup.com

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Daniel Kammerer
Konzernkommunikation und Politik, Technologiekommu
Leiter Referat Alternative Antriebe

Bilder

Social Media