Bundesrechenzentrum GmbH (BRZ GmbH) entscheidet sich für TIBCO Software, um eine wegweisende Rolle im E-Government einzunehmen

Die TIBCO®-Lösung hilft der BRZ GmbH ihren Kunden bestmögliche Verfügbarkeit und hohen Integrationsgrad zu gewährleisten sich als EAI-Kompetenzzentrum Österreichs zu etablieren
(PresseBox) (München, ) TIBCO Software Inc. (Nasdaq: TIBX), ein führendes Unternehmen zur Realisierung von Real-Time Business und der weltweit führende unabhängige Anbieter von Business Integration Software, gibt bekannt, dass sich die Bundesrechenzentrum GmbH, der zentrale IT-Dienstleister der österreichischen Bundesverwaltung, für die Unterstützung künftiger Integrationsprojekte auf ASP-Basis für die Software von TIBCO entschieden hat. Die BRZ GmbH plant, ein EAI-Kompetenzzentrum für den österreichischen E-Government-Markt zu etablieren, wobei die TIBCO-Technologie eine tragende Rolle spielen wird.

Die Bundesrechenzentrum GmbH hostet Anwendungen ihrer Kunden auf der Basis des Application Service Providing (ASP). Zu ihren Kunden gehören alle österreichischen Ministerien. Die BRZ GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, als Kompetenzzentrum für Enterprise Application Integration (EAI) ihre Integrationsdienstleistungen allen Regierungsbehörden in Österreich anzubieten. Im Rahmen der österreichischen E-Government-Initiative steht ein Budget von 50 Mio. Euro für drei Jahre bereit. Die Basis für diese Dienstleistungen wird die TIBCO-Plattform bilden.

Das Integrationsprojekt, das von Juli bis Dezember 2003 laufen soll, beginnt mit einer EAI-Evaluierung und schließt mit der vollständigen Integration von SAP R/3 mit dem Fabasoft-Dokumentenmanagementsystem und der Applikation "ELAK im Bund" (Elektronischer Akt in der Bundesverwaltung) ab. Die Prozesse zwischen all diesen gekoppelten Anwendungen bestanden bislang aus selbst entwickelten Punkt-zu-Punkt-Verbindungen. Sie sollen durch eine Prozess-Engine und entsprechende Konnektoren und Adapter abgelöst werden, um damit die gewünschten Prozesse zu entwerfen und zu testen.

Als Anbieter einer Integrationslösung im ASP-Modus ist die BRZ GmbH auf eine stabile, robuste und absolut zuverlässige Software angewiesen. Schließlich zählen alle österreichischen Ministerien zu ihren Kunden. „TIBCO bietet die für unsere Bedürfnisse beste Technologie. Sie unterstützt uns dabei, die hohen Anforderungen unserer Kunden nach einer wirtschaftlichen und effizienten Lösung optimal zu erfüllen“, so Mag. Harald Neumann, Geschäftsführer der BRZ GmbH. „Darüber hinaus können wir unseren Kunden bestmögliche Verfügbarkeit und einen hohen Integrationsgrad garantieren. Dies steigert die Kundenzufriedenheit, untermauert unsere Kompetenzen als zuverlässiger IT-Dienstleister und verschafft uns eine Führungsposition im E-Government.“

Die Implementierung des Integrationsprojektes erfolgt gemeinsam durch TIBCO und die Bundesrechenzentrum GmbH, wobei diese mit Siemens PSE als Subkontraktor arbeitet. Geplant ist ein Implementierungsaufwand zwischen 50 und 100 Personentagen. In weiteren Schritten will die BRZ GmbH ihr Integrationsprojekt mit Hilfe von TIBCO Enterprise Integration Planning vorantreiben. Der erste Schritt soll dabei die Planung einer künftigen Systemarchitektur sein.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Bundesrechenzentrum GmbH in Wien einen weiteren wichtigen Kunden in Österreich gewinnen konnten“, so Hartmut Ebling, Vice President Central Europe, bei TIBCO. „Der Einsatz unserer Software wird es der BRZ GmbH ermöglichen, sich als EAI-Kompetenzzentrum Österreichs zu etablieren und eine tragende Rolle im E-Government einzunehmen.“

Über TIBCO Software TIBCO Software Inc. (NASDAQ:TIBX) ist das weltweit führende, unabhängige Softwareunternehmen im Bereich Business Integration und ein führender Anbieter von Real-Time Business-Lösungen. Diese ermöglichen es Unternehmen, kosteneffektiver, beweglicher und effizienter zu agieren. Mit ’The Power of Now®’, Kernpunkt der TIBCO-Firmenphilosophie, bietet TIBCO alle Vorteile von Real-Time Business. Die Führungsposition von TIBCO in diesem Marktsegment belegen nicht nur Marktanteile und Analystenberichte sondern auch der ständig wachsende Kundenstamm – inzwischen nutzen über 2.100 Kunden weltweit die Integrationslösungen von TIBCO. Die Zentrale von TIBCO Software Inc. befindet sich in Palo Alto, Kalifornien. In Deutschland hat TIBCO Software seinen Sitz in München. Weitere Informationen zu TIBCO’s bewährter Business Integration, Businessoptimierungs- und Enterprise Backbone-Lösung finden Sie unter: www.TIBCO.com

Kontakt

TIBCO Software
Balanstr. 49
D-81669 München
Social Media