Der Quantensprung im Datentransfer

(PresseBox) () Wenn sich zwei starke Marken zusammentun, entsteht ein „Dreamteam“

Unter dem Schlagwort „Dreamteam“ bietet die Hermstedt AG ab sofort ihren neuen STINGRAY Filetransfer-Server, gebündelt mit einer Q-DSL business Leitung der Kölner QSC AG, an. Dabei stehen dem Kunden Übertragungsraten bis zu 2.300kbit/s in beide Richtungen zur Verfügung. Eine Always-On-Standleitung und der QSC Fair-Price-Tarif bieten zusätzliches Potential für finanzielle Einsparungen. Wird das Freivolumen von 1.000MB überschritten, wird Megabyte für Megabyte abgerechnet bis der Maximalpreis erreicht ist – darüber hinaus ist jedes weitere Megabyte im Preis inbegriffen. Beim Kauf von STINGRAY kann der Kunde bis zu Euro 1.000 sparen und zahlt ausserdem bei Bestellungen bis zum 31.12.2002 nur eine reduzierte Aktivierungsgebühr von Euro 99 und die erste Q-DSL business Monatsgebühr ist bereits im Preis enthalten! Um interessierten Firmen Gelegenheit zu geben, mehr über STINGRAY und Q-DSL business zu erfahren, veranstaltet Hermstedt zusammen mit QSC im November 2003 eine Reihe von Seminaren mit Live-Präsentationen. Weitere Informationen zum „Dreamteam“-Angebot und zu den Seminaren stehen unter www.qsc.de/hermstedt zur Verfügung.

STINGRAY ist der neue Filetransfer-Server aus dem Hause Hermstedt. Als intelligenter Datenbriefkasten für alle Übertragungsmethoden (ISDN, ADSL, SDSL, usw.) und Protokolle, deckt STINGRAY die Kommunikationsanforderungen von heute und morgen ab. Mit STINGRAY können Betriebe die vielen einzelnen, in der ganzen Firma verstreuten ISDN-Leitungen und –Karten durch ein einziges Gerät ersetzen. Dadurch können nicht nur die zahlreichen ein- und ausgehenden Aufträge, sondern gleichzeitig auch die Kosten kontrolliert werden. STINGRAY bietet allen Mitarbeitern innerhalb des Netzwerkes über ein herkömmliches Browserinterface, einen LEONARDO INTERNET EXPRESS- oder GRAND CENTRAL PRO-Client, die Möglichkeit zum Datenversand und –empfang. Ausserdem bereinigt STINGRAY das Chaos im Eingangskorb. Eingehende Dokumente werden automatisch sortiert und können an einen bestimmten Empfänger adressiert werden. Die Ausgangspost wird mit nur wenig Aufwand, zeitsparend vom Rechner des Versenders an STINGRAY übertragen, dort zwischengespeichert und selbsttätig nach Priorität versendet. Durch die entsprechende Einstellung wird der Anwender bei Posteingang sowie bei erfolgreichem bzw. fehlgeschlagenem Versand automatisch benachrichtigt. Mit dem SDK (Software Development Kit) kann STINGRAY individuell angepasst werden, um es beispielsweise in den Workflow zu integrieren oder mit diversen Serviceoptionen auszustatten.

Q-DSL business – derzeit verfügbar in über 40 der größten deutschen Städte – ist der Highspeed-Internetzugang von QSC, der speziell auf die Bedürfnisse der Firmenkunden zugeschnitten ist. Q-DSL arbeitet symmetrisch, d.h., in beiden Richtungen mit gleich hohen Übertragungsraten. Daher eignet sich Q-DSL business für allerhöchste professionelle Ansprüche in der digitalen Datenkommunikation und erfüllt alle Anforderungen von Anwendern in der Druck- und Medienindustrie, die bisher vor allem auf ISDN von Hermstedt gesetzt haben. Insbesondere kleine und mittlere Betriebe profitieren von der Q-DSL business-Leitung, da sie für den Kunden zudem durch eine Always-on-Standleitung ins Netz ein erhebliches Einsparungspotential birgt. Das „Dreamteam“-Paket von Hermstedt ist wahlweise erhältlich mit den Q-DSL-Tarifen: Q-DSL business 5 (512kbit/s/512kbit/s), Q-DSL business 10 (1.024kbit/s/1.024kbit /s) oder Q-DSL business 20 (2.300kbit/s/2.300kbit/s).

Seit dem 1. November kann das gebündelte STINGRAY/Q-DSL business-Angebot direkt über Hermstedt oder zertifizierte STINGRAY-Händler bezogen werden.

Weitere Informationen zu den Hermstedt-Produkten gibt es auf der Website www.hermstedt.com und telefonisch unter 0621 / 7650-0.


Firmeninformationen Hermstedt AG Die Hermstedt AG ist ein universeller Kommunikationsspezialist für DSL- und ISDN-Breitbandlösungen, Wireless-Kommunikation und professionellen File Transfer. Hermstedt-Produkte sind während der letzten elf Jahre zum Quasi-Standard des Datentransfers in der Druck- und Medienbranche aufgestiegen. Die Hermstedt AG wurde 1987 von Jörg Hermstedt in Mannheim gegründet und hat sich seitdem der digitalen Kommunikation verschrieben. Vor elf Jahren hat Hermstedt seinen ersten ISDN-Adapter vorgestellt. Seit dieser Zeit hat das Unternehmen seine Vorreiterstellung im Markt mit hochwertigen Kommunikationshardware- und –software-Lösungen für die Macintosh- und Windows-Plattform kontinuierlich ausgebaut. Heute ist das Unternehmen Hermstedt mit seinem Firmensitz in Deutschland und einer Vertriebsfiliale in Großbritannien einer der größten unabhängigen Lieferanten von DSL- und ISDN-Kommunikationsprodukten in Europa. Zu den Kunden von Hermstedt zählen unter anderem BMW, FAZ, Gruner & Jahr, Märklin, Springer, Saatchi & Saatchi und das TIME Magazine/New York.

Tracey Hyem, Marketing & Kommunikation Hermstedt AG Tel.: 0621 / 7650-0 Carl-Reuther-Str. 3 Fax: 0621 / 7650 100 68305 Mannheim Email : t.hyem@hermstedt.de

QSC AG Die QSC AG (QSC), Köln, ist ein professioneller DSL-Dienstleister in Deutschland und bietet Geschäfts- und Privatkunden über das Telefonkabel breitbandige Standleitungsverbindungen und innovative Dienste in höchster Qualität. Das Unternehmen versorgt mehr als 40 der größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz und kann damit über ein Viertel der Gesamtbevölkerung erreichen. QSC beschäftigt derzeit 300 Mitarbeiter.

Claudia Zimmermann, Unternehmenssprecherin
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Email: presse@qsc.de

Kontakt

QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
D-50829 Köln
Social Media