Kingston Technology Europe durchbricht die 1 Milliarde US$ Umsatzgrenze

Thomas (PresseBox) (München, ) Kingston Technology Europe, europäische Organisation des weltgrößten unabhängigen Speicherherstellers, gab heute bekannt, den rekordbrechenden Umsatz von 1 Milliarde US$ für das Jahr 2007 erreicht zu haben. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2006 konnte der Umsatz um bemerkenswerte 22 Prozent gesteigert werden. Und das genau ein Jahr, nachdem Kingston Technology Europe zehnjähriges Bestehen feierte.

Kingston Technology Europe startete 1996 mit 49 Mitarbeitern und erreichte damals einen Umsatz von 2,2 Mio. US$. Mittlerweile wurde aus dem Unternehmen die Vertriebszentrale für EMEA, die mehr als 40 Länder bedient und im Jahr 2007 (bis 22. November 2007) einen Umsatz von 1 Milliarde US$ erzielte.

Aktuell beschäftigt Kingston Technology Europe 253 Mitarbeiter und hat in diesem Jahr bereits über 39 Millionen Artikel ausgeliefert. Seit 1996 haben sich die Stückzahlen um den Faktor 55 vervielfacht.

Thomas Marschner, Vice President Sales und Marketing EMEA, Kingston Technology Europe, dazu: "Wir freuen uns sehr darüber, die 1 Milliarde US$ Grenze gesprengt zu haben. Mit dem Erreichen dieses bemerkenswerten Meilensteins bestätigt sich, dass wir mit unserem Ziel immer außerordentliche Produktqualität und ausgezeichneten Service anzubieten, auf dem richtigen Weg sind."

"Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, sowohl unseren Kunden als auch unserem gesamten Mitarbeiterstab von Kingston Technology Europe Ltd. zu danken. Ihre harte Arbeit und das Engagement haben zu unserem bemerkenswerten Erfolg und kontinuierlichem Wachstum geführt," fügt Thomas Marschner hinzu.

Kingston Technology beschäftigt weltweit über 4.000 Mitarbeiter und verkauft mehr als 2.000 Produkte in über 100 Ländern.

Kontakt

Kingston Technology GmbH
Leonrodstraße 56
D-80636 München
Brigitte Haas
Kingston Technology Europe Ltd.
PR Manager EMEA
Jutta Mücke
Interprom Werbe GmbH

Bilder

Social Media