Wohin führen Robotik, Hirnforschung und Gentechnik?

Telepolis startet Newsticker zum Thema "Übermensch"
(PresseBox) (Hannover/München, ) Telepolis, das Magazin für Netzkultur, erweitert sein Themenspektrum und fasst ab sofort unter www.telepolis.de Kurzmeldungen aus den Bereichen Robotik, Hirnforschung und Gentechnik in der neuen Rubrik "Übermensch" zusammen.

Von chipgesteuerten Hochleistungsprothesen über medikamentöse Beeinflussung der Denkvorgänge bis hin zur Ablösung des Menschen durch den Roboter: Der rasante technische Fortschritt, gepaart mit der Miniaturisierung, ermöglicht den Einzug der Technik in den Körper.

Gleichzeitig wirft das technisch Machbare viele ethische Fragen auf. "Mit den News in der Rubrik ,Übermensch'
wollen wir kurz und präzise über die neuesten Entwicklungen in den verschiedenen Wissenschaften informieren", erklärt Telepolis-Chefredakteur Florian Rötzer. "Zusätzlich veröffentlichen wir wie gehabt auch zu diesen Themen umfassende Artikel, die bewusst hintergründig angelegt sind und unterschiedliche Perspektiven beleuchten."Den Auftakt bildet der Artikel "Projekt Übermensch: Upgrade ins Nirwana" von Autor Jörg Auf dem Hövel.

Die Wissenschafts-News sind bereits die zweite Rubrik, in der Telepolis auch Kurznachrichten veröffentlicht.Bereits im Spätsommer hatte die Redaktion Tickermeldungen aus dem Bereich Energie, die so genannten eNews eingeführt

Die Telepolis-Rubrik "Übermensch" finden Sie hier www.heise.de/tp/blogs/3

Den Telepolis-Artikel "Projekt Übermensch: Upgrade ins Nirwana" finden Sie hier www.heise.de/...

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Social Media