Kooperation mit Agrarhochschule fixiert

Universitätslehrgang "Gartentherapie" wird gemeinsam angeboten
Rektor Heinrich Kern, Zentrumsleiterin Andrea Dungl-Zauner, Rektor Thomas Haase, Vizerektorin Ada Pellert, Departmentleiter Dieter Falkenhagen und Präsident Peter Fischer-Colbrie (Foto: Donau-Universität Krems) (PresseBox) (Krems, ) Gartentherapie ist eine moderne Therapieform, bei der die Natur zur Steigerung des Wohlbefindens der PatientInnen eingesetzt wird. Die Donau-Universität Krems und die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik bieten einen Universitätslehrgang zum Thema "Gartentherapie" an. Vor kurzem wurde der Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Neben medizinischen Gründen sind es zunehmend gesellschaftlich und sozial bedingte Ursachen wie Depressionen oder Traumatisierungen, die den Einsatz neuer therapeutischer Strategien sinnvoll erscheinen lassen. Vor allem die ökonomische Überforderung der Betreuungseinrichtungen und die dadurch bedingte Überlastung des Personals erfordern neue Handlungsmodelle. Hier bietet sich die Gartentherapie als eine ganzheitliche, kostengünstige, das Individuum mit allen Sinnen ansprechende Maßnahme mit hoher Erfolgsquote bei gleichzeitig größerer Arbeitszufriedenheit des Personals an.

Lehrgang "Gartentherapie" gemeinsam entwickelt

Im Jahr 2006 wurde von der Donau-Universität Krems gemeinsam mit der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft (ÖGG) der Universitätslehrgang "Gartentherapie" neu entwickelt und im November 2006 erstmals angeboten und erfolgreich durchgeführt. Die Donau-Universität Krems setzt diese Kooperation nunmehr mit der neu gegründeten Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien fort. Auch das Allgemeine Krankenhaus Wien (AKH) ist in das Projekt involviert, da sowohl mehrere Vortragende als auch Teilnehmer des Lehrgangs aus dem AKH stammen. Zur Unterzeichung des Kooperationsvertrages trafen sich der Rektor der Donau-Universität Krems Heinrich Kern, Vizerektorin Ada Pellert, der Leiter des Departments für Klinische Medizin und Biotechnologie Dieter Falkenhagen, die Leiterin des Zentrums für Chinesische Medizin und Komplementärmedizin Andrea Dungl-Zauner sowie der Rektor der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Thomas Haase und ÖGG-Präsident Peter Fischer-Colbrie.

Zweiter Lehrgang gestartet

Der berufsbegleitende, viersemestrige Universitätslehrgangs "Gartentherapie" findet abwechselnd an der Donau-Universität Krems und an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien statt. Zielgruppe sind Personen, die bereits in gartentherapeutischen Einrichtungen arbeiten oder in der Gartentherapie arbeiten wollen oder die künftige Planung von Therapiegärten durchführen werden.

Nähere Informationen unter www.donau-uni.ac.at/...

Kontakt

Donau-Universität Krems
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30
A-3500 Krems
Monika Weisch
Kommunikation, Marketing & PR
Presseservice
Dr. Andrea Dungl-Zauner
Leiterin des Zentrums für Chinesische Medizin und

Bilder

Social Media