Yara erwirbt den AdBlue-Anbieter Dureal

(PresseBox) (Oslo, ) Yara Niederlande B.V., hundertprozentige Tochter der Yara International ASA, hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Dureal getroffen, dem AdBlue-Händler der Univar N.V.. die Transaktion liegt nun der Europäischen Wettbewerbsbehörde zur Prüfung vor.
Dureal, einer der Hauptakteure im europäischen AdBlue-Markt, wird als ideal für die weitere Stärkung von Yaras "Air1" angesehen, der führenden Marke für AdBlue.

"Der AdBlue-Markt hat während der letzten 12 Monate ein überaus starkes Wachstum erlebt, das sich auf 3,5 Millionen Tonnen im Jahr 2012 fortsetzen wird. Yara ist einer der Haupt-Produzenten von AdBlue. Zu den bestehenden Produktionsanlagen in Deutschland und in den Niederlanden wird 2008 eine weitere in Italien in Betrieb genommen. Yaras Qualitäts-AdBlue,Air1, ist bereits europäischer Marktführer. Die Akquisition von Dureal wird Air1 den Ausbau dieser Position durch eine einzigartige Produktions- und Logistik-Kapazität ermöglichen", sagt Terje Bakken, Senior Vice President von Yara und Leiter des Industrial-Segments.

Dureal bietet europäischen Transportunternehmen nicht nur den Betriebsstoff AdBlue als solches an, sondern die vollständige Lösung für die Versorgung mit AdBlue: Lager- und Tankanlagen mit elektronischer Füllstandsfernabfrage und automatischem Tankmanagement. Neben seinem Vertriebsvolumen bringt Dureal auch Marktnähe und Marktkenntnis über 12 Länder Europas mit ein, in denen sie Vertretungen haben.

All das passt sehr gut zu Yaras bestehendem AdBlue-Angebot und trägt zur Erreichung des Zieles von Air1 bei, Qualitäts-AdBlue europaweit flächendeckend zur Verfügung zu stellen.

AdBlue ist eine hochreine Harnstofflösung, die in den SCR-Katalysatoren an Bord der modernsten Diesel-LKW und -Busse die Abgase reinigt. Dabei werden die schädlichen Stickoxid-Bestandteile der Dieselabgase in harmlosen Wasserdampf und Stickstoff umgewandelt. LKW, die mit einem solchen Katalysator-System ausgestattet sind, erfüllen die strengen Grenzwerte der Abgasnorm Euro IV, die seit Oktober 2006 gelten, verbrauchen weniger Diesel und produzieren kaum Feinstaub.

Univar N.V. gehört zu den Weltmarktführern unter den unabhängigen Anbietern von Industriechemikalien und damit verbundenen Spezialdienstleistungen. Das Unternehmen versorgt seine Kunden in den Schlüssel-Branchen mit einer großen Produktbreite, die von den wichtigsten Chemieherstellern der Welt bezogen werden.Die belieferten Branchen reichen von der Nahrungsmittel-, über die Pharma-, Kosmetik-, Rohstoff-, Reinigungsmittel-, Polymer- und Kunststoff-, Lacke- und Farben-, Metall-, Textil- bis hin zur Transport-Industrie. Univar N.V. betreibt dazu ein umfangreiches Netz von Verteiler-Zentren in den USA, Kanada und in Europa.

Kontakt

YARA GmbH & Co. KG
Hanninghof 35
D-48249 Dülmen
Marcus Schwegmann
Marketing und Vertrieb N-Chemicals
Michael Frankrone
Verkaufsleiter Air1
Gregg Sloate
Univar N.V
Director of Investor Relations
Social Media