Daxten läutet schon jetzt das Jahr 2008 ein: Große KVM-Lösungsoffensive für maximalen Investitionsschutz

Berliner Hersteller erweitert KMU-Lösungsportfolio für die Serververwaltung
Die Benutzerstation für den Daxten SCOUTmatrix Switch für 4 oder 8 User mit 32 Ports (PresseBox) (Berlin,, ) Daxten, ein führender Distributor und Hersteller von Lösungen zum Management der aktiven Netzwerkkomponenten in Rechenzentren, präsentiert mit den neuen SCOUTcombo-, den RackAccess- und den SCOUTmatrix-Lösungen gleich drei neue KVM-Produktfamilien zur kostengünstigen und konsolidierten Rechner- und Serververwaltung für den SOHO- und 19“-Anwendungsbereich sowie für Multiserver- und Multiplattform-IT-Umgebungen. Der besondere Clou ist: Anwender können diese 2008 KVM-Modellreihen schon jetzt erwerben, damit ihre 2007 Budgets noch optimal nutzen – und vor allem diese Investition auch auf Dauer schützen: Denn Daxten bietet für alle Lösungen auf Wunsch eine Garantieerweiterungspaket für bis zu 5 Jahre an.

„Mit unserer neuen Daxten SCOUTmatrix-Reihe stoßen wir erstmalig mit einer Matrix-KVM-Switching-Lösungen in Anwendungsbereiche vor, in denen etliche hundert PS/2-, USB- und SUN-Server oder serielle Geräte von mehreren Administratoren gleichzeitig zentralisiert bedient und kontrolliert werden sollen“, so Chad Rislov, Geschäftsführer bei der Daxten GmbH. „Besonders im Entwicklungs-, Forschungssektor sowie in Produktionsstudios von Fernsehsendern und Radiostationen wird man die hohe Videoauflösungen, die Echtzeit-Darstellung, das bedienerfreundliche UTP-Design und die hohe Skalierbarkeit sowie – last but not least – den sehr günstigen Preis dieser Lösung sehr zu schätzen wissen.“

Als Ergänzung für den eben beschriebenen Einsatzbereich sowie für Serverräume und 19“-Rack-Umgebungen stellt Daxten mit der neuen RackAccess-Serie TFT-Rackkonsolen vor, die die lokale oder auch Remote-Fehlerdiagnose und -behebung, die Wartung und Verwaltung aller Rechner in Serverschränken oder an Leitständen bietet. Neu hierbei ist, dass die RackAccess-Konsolen wahlweise mit einem 15-, 17- oder 19-Zoll TFT-Monitor ausgestattet sind und bereits über eine integrierte, UTP-basierte Transmitter-Einheit verfügen, die den zusätzlichen Fernzugriff auf alle Server über eine bis zu 300m entfernt stehenden Arbeitsplatz ermöglicht. Diese Remote-Access-Option kann im Falle einer Systemstörung eines Produktivservers helfen, den Zeitaufwand für die Fehlerdiagnose und die Downtime selbst signifikant zu verkürzen, denn ein Zugriff bis auf BIOS-Ebene und ein Reboot der Hardware ist innerhalb eines Radius von 300m von den Servern entfernt jederzeit möglich.

Heim- und SOHO-Anwender werden die neue Daxten SCOUTcombo-Familie nicht mehr bei der Kontrolle und Steuerung ihrer PS/2- und USB--Rechner über nur ein Set an Maus, Tastatur und Monitor missen wollen. Laut Hersteller sind diese mit 2-, 4-, 8- oder 16-Anschlussports erhältlichen KVM-Umschalter die einzigen ihrer Art, die sich gemischt konfigurieren und so über eine PS/2- und USB-Tastatur und –Maus bedienen lassen. Besonders Budget schonend: Bei der 2- und 4-Port Version sind bereits alle Anschlusskabel im Preis enthalten.

Alle Produkte der Daxten SCOUTmatrix-, SCOUTcombo- und RackAccess-Familie sind ab sofort verfügbar. Für maximale Sicherheit und einen optimalen Investitionsschutz bietet Daxten eine optionale Garantieerweiterung für alle Produkte über eine Laufzeit von bis zu 5 Jahren an. Preise und weiterführende Infos sind unter www.daxten.de, info.de@daxten.com sowie telefonisch über + 49 (0) 30 8595 37-0 verfügbar.


Ansprechpartner für die Presse

Weiterführende Informationen erhalten Sie von Jörg Poschen bei der Daxten GmbH in Berlin. Sie erreichen ihn telefonisch unter 030-859537-0 oder per Email über joerg.poschen@daxten.com.

Kontakt

DAXTEN GmbH
Industriestr. 30
D-12099 Berlin

Bilder

Social Media