Schneller, höher, weiter – Lawo Technologie tritt in China an

Über 40 mc²-Pulte für Peking 2008
(PresseBox) (Rastatt, ) Im Sommer 2008 wird Peking in aller Munde sein. Und in aller Ohren. Denn wenn das größte Sportereignis des kommenden Jahres stattfindet, kann das Publikum auch im Audiobereich Spitzenleistungen erwarten. Kein Wunder also, dass auch Lawo Spitzentechnologie aus Rastatt in der chinesischen Hauptstadt vertreten sein wird.

Surround-Regien sowie Ü-Wagen aus Europa und Asien produzieren mit Lawo Technik.

Während Mannschaften aus über 200 Nationen um sportlichen Ruhm und Ehre kämpfen, ist in Peking auch ein Spitzenteam aus Rastatt mit am Start. Allerdings brillieren die mehr als 40 Mitglieder dieser Equipe nicht mit schnellen Zeiten und weiten Sprüngen. Sondern mit exzellenter Technik, hoher Zuverlässigkeit und einer perfekten Audio-Qualität. Die Rede ist von den vielen Lawo mc²-Pulten, die im Land des Lächelns für zufriedene Gesichter und beste Ergebnisse sorgen werden: Spitzentechnologie aus Rastatt macht nicht nur in 11 Surround-Regien das Rennen. Auch zahlreiche europäische und asiatische Ü-Wagen werden mit mc²-Mischpulten produzieren. Insgesamt kommen damit über 40 mc²-Pulte in Peking zum Einsatz – ein deutliches Zeichen, dass diese Mischpulte der neuesten Generation auch international eine feste Referenzgröße sind.

Dass man sich auf Lawo verlassen kann, zeigt auch der Rückblick auf vergangene internationale Großveranstaltungen, bei denen Audio-Lösungen aus Rastatt bereits erfolgreich eingesetzt wurden. Dazu zählen unter anderem die Olympischen Sommerspiele in Athen 2004, die Winterolympiade 2006 in Turin, die Fußball-WM im vergangenen Jahr sowie der diesjährige Eurovision Song Contest in Helsinki.

Kontakt

Lawo AG
Am Oberwald 8
D-76437 Rastatt
Wolfgang Huber
Lawo AG
PR Manager
Social Media