„Zukunftssichere Logistiklösungen mit SAP LES und SAP EWM“

inconso Kundenworkshops außerordentlich gut besucht
(PresseBox) (Bad Nauheim, ) Auf über Erwarten großen Zuspruch stießen die diesjährigen September-Workshops der inconso AG. In Stuttgart und Hamburg informierten sich Kunden und Interessenten über die weiteren Aussichten der Logistiklösungen unter SAP LES und SAP EWM. Die ganztägigen Veranstaltungen boten mit Vorträgen – unter anderem auch von führenden SAP-Vertretern – und Live-Vorführungen erfolgreicher Lösungen einen breit gefächerten Überblick über Leistungsfähigkeit und künftige Weiterentwicklungen der SAP Logistiksysteme.

Viele Anwender, die sich für eine SAP-Lösung entscheiden, stehen heute vor der Frage, auf welche der beiden Plattformen sie setzen sollen. Der wesentliche Unterschied: LES ist ein integrales Element des SAP ERP Systems, EWM hingegen stellt ein komplett neues, eigenständiges und umfassendes Warehouse Management System auf Basis der SAP SCM Plattform dar. Die inconso-Referenten führten aus, dass beide Varianten Berechtigung und Zukunft haben.

Schon heute setzen einzelne Anwender beide Systeme nebeneinander ein, zum Beispiel LES für die Fertigungsver- und -entsorgung am Produktionsstandort, EWM für die weltweite Ersatzteillogistik. Es komme daher vor allem auf eine genaue Analyse und Bewertung der Anforderungen und zukünftigen Entwicklungen unter Einbeziehung der IT-Strategie des Unternehmens an. Hierzu sei in der Regel die Unterstützung eines neutralen Beraters gefragt, der ohne vorgeprägte eigene Interessen, wohl aber in Kenntnis der SAP-Produkte und Strategien helfen kann, die geeignetere Lösung auszuwählen.

Ein Abschlussvortrag zum Thema "SAP EH&S Gefahrgut- und Gefahrstoffverwaltung" zeichnete sich besonders aus. Risiken und Folgen ungeeigneter Prozess- und IT-Lösungen wurden in lebendigen Bildern und Grafiken mit einer guten Prise Humor vorgestellt.

inconso-Vorstandsmitglied Dr. Gerd Wintermeyer bekräftigte: "Unsere Kundenworkshops haben sich als Plattform praxisorientierter Diskussion unter Logistikexperten hervorragend bewährt und sind auf dem Weg, eine Institution zu werden. Viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sofort weiter gehende, individuelle Termine zu vereinbaren."

Kontakt

inconso AG
In der Hub 2 - 8
D-61231 Bad Nauheim
Sigrid Jung-Salzinger
Marketing
Leiterin Marketing & Kommunikation
Christiane Pausewang
inconso AG
Assistentin
Social Media