Die neue Version des Handy-Tools synchronisiert jetzt ohne installierte Nokia PC Suite Kontakt- und Termindaten mit Nokia-Handys und unterstützt erstmals Symbian-Geräte

(PresseBox) (München, ) Jumping Bytes, Spezialist für Handy-Verwaltung und SMS-Kommunikation, gibt die Veröffentlichung von Mobile Master Version 7.0 bekannt.

Für Inhaber von Nokia-Handys hat Mobile Master 7.0 große Neuigkeiten:der Sync-Profi bietet erstmals volle Funktionalität für den Datenabgleich ohne installierte Nokia PC Suite und unterstützt die ersten Nokia-Geräte mit dem Betriebssystem Symbian OS. Im Multimedia-Bereich synchronisiert die neue Version für alle Handy-Hersteller Fotos und Videos, die mit dem Handy aufgenommen wurden, genauso wie Kontakt- und Termindaten einfach und unkompliziert mit dem PC. Java-Anwendungen können - vorerst nur für Sony Ericsson-Handys - installiert und verwaltet werden, das Synchronisieren mit dem Google Kalender ist nun in beide Richtungen möglich und der Umgang mit Bluetooth Anbindungen wurde wesentlich vereinfacht. Außerdem neu: Das SMS-Center zeigt mit Version 7.0 die gesamte Konversation mit einem Gesprächspartner in einem Threat an.

An neuen Handy-Modellen unterstützt Mobile Master 7.0 alle aktuellen Sony Ericsson Modelle (bis auf UIQ3-Geräte), wie z.B. das K770i oder das W910i, sowie die Nokia Handys N73, N70, E65, E61i, E60, E50, 6500, 6300.
Weitere Modelle folgen in Kürze. Die stets aktuelle Liste finden Sie unter http://www.mobile-master.de/...

Um Nokia-Handys mit dem gewünschten Kontaktprogramm auf dem PC zu verbinden, werden jetzt nur noch einige Treiber der Nokia PC Suite benötigt, die Mobile Master auf Wunsch automatisch herunter lädt und installiert. Der Vorteil für den Anwender ist eine Fülle an zusätzlichen Synchronisierungs- und Verwaltungsmöglichkeiten, die Mobile Master im Vergleich zu anderen Sync-Tools standardmäßig bietet: Die Nokia PC Suite synchronisiert beispielsweise Kontakt- und Termindaten nur mit Outlook, Lotus Notes/Organizer und Outlook Express, Mobile Master hingegen auch mit Thunderbird, Tobit David, Novell Groupwise und vielen anderen mehr.

Mobile Master bietet wesentlich mehr Import- und Export-Formate, während des Synchronisierungsvorganges stehen umfangreiche Filtermöglichkeiten zur Verfügung, iTunes- oder Winamp-Dateien und Abspiellisten können synchronisiert werden und über die Copy Station jegliche Daten zwischen altem und neuen Handy mit wenigen Klicks übertragen werden, unabhängig vom Handy-Hersteller.

Durch die Anbindung an das Betriebssystem Symbian OS - in einem ersten Schritt für die Nokia-Modelle der N- und E-Serie, sowie die aktuellen S40 Geräte, wie beispielsweise das 6500 – unterstützt Mobile Master erstmals Smartphones der Firma Nokia. Weitere Hersteller sind zukünftig geplant.

"Ob Sony Ericsson, Nokia, Motorola oder Samsung – ob Outlook, Thunderbird, oder David Tobit: Das besondere an Mobile Master ist die herstellerübergreifende Unterstützung zahlreicher Handy-Modelle auf der einen Seite, sowie die Kompatibilität zu den gebräuchlichsten Email-Clients oder Kontaktprogrammen auf der anderen Seite", so Christoph Güntner, Geschäftsführer von Jumping Bytes. "Mit Version 7.0 gilt dieser Vorteil nun auch uneingeschränkt für Inhaber von Nokia-Handys: Auch sie müssen die Sync-Software nicht mehr wechseln, sobald sie eine andere Handy-Marke besitzen, sondern können sich voll und ganz auf Mobile Master verlassen."

Alle neuen Funktionen im Überblick:

- Ohne Nokia PC Suite: Nokia-Handys können jetzt ohne installierte Nokia-PC Suite mit Mobile Master angesteuert werden.
- Symbian OS: Mobile Master 7.0 unterstützt erstmals das Betriebssystem Symbian OS. Betroffen sind in einem ersten Schritt die Nokia-Modelle der N- und E-Serie, sowie die aktuellen S40 Geräte, wie beispielsweise das 6500
- Multimedia: Fotos und Videos, die mit dem Handy aufgenommen wurden, können ab jetzt synchronisiert werden. Dabei ist es völlig irrelevant, ob das Handy im Datenmodus oder als Laufwerk verbunden ist.
- Neu für Sony Ericsson-Handys: Java-Anwendungen können über Mobile Master einfach installiert und verwaltet werden. Praktisch ist zum Beispiel der U-und S-Bahn-Fahrplan auf dem eigenen Handy: Die nächste Verbindung kann so sofort ohne Internet-Verbindung abgefragt werden.
- Verwaltung: Beliebige Verzeichnisse können mit dem PC abgeglichen werden.
- Google-Kalender: Das Synchronisieren mit dem Google Kalender ist nun in beide Richtungen möglich, bisher konnte nur vom Google Kalender zum Handy synchronisiert werden.
- SMS-Center: Ab jetzt kann die gesamte Konversation mit einem Gesprächspartner in einem Threat angezeigt werden.
- Bluetooth: Um ein Handy über Bluetooth mit dem Rechner zu verbinden, müssen entsprechende Treiber installiert werden. Das Einrichten der Geräte, das sogenannte Koppeln oder Pairing, funktioniert mit jedem Handy-Modell anders. Für die Microsoft Bluetooth Software sowie Nokia Handys erfolgt die Kopplung per Bluetooth nun komplett und benutzerfreundlich in der Mobile Master Oberfläche, Anleitungen für sonstige Bluetooth-Installationen bietet die Mobile Master Homepage unter: http://www.mobile-master.de/...)
- Neu unterstützte Modelle: alle aktuellen Sony Ericsson Modelle (bis auf UIQ3-Geräte), wie z.B. das K770i oder das W910i, sowie die Nokia Handys N73, N70, E65, E61i, E60, E50, 6500, 6300.

Preise und Verfügbarkeit:

"Durch den Relaunch unserer Website vor ein paar Wochen präsentieren wir alle Informationen rund um Mobile Master klar strukturiert und in neuem Design", fügt Güntner hinzu. "Die Besucherzahlen sind bereits nach oben gegangen, die neue Website scheint von unseren Kunden gut angenommen zu werden."

Mobile Master 7.0 (ca. 15 MB) kann unter http://www.mobile-master.de/... herunter geladen werden. Die 30-tägige Testversion bietet bis auf eine Einschränkung vollen Funktionsumfang: Es können maximal 20 Telefonbuch-Einträge vom PC in das Handy geladen werden.

Mobile Master kann Online in der Light- (9,90 EURO), Standard- (19,90 EURO), Professional-Version (29,90 EURO) oder in der Corporate Edition (35,90 EURO) erworben werden. Das Update ist für registrierte Kunden von Mobile Master, die sich noch innerhalb der 1-jährigen Laufzeit befinden, kostenlos.

Funktionelle Unterschiede der verschiedenen Versionen sind unter http://www.mobile-master.de/... beschrieben.

Eine komplette Feature-Liste mit integrierter Feature-Tour finden Sie hier: http://www.mobile-master.de/...

Ebenso eine Liste der unterstützten Mobiletelefon-Modelle:http://www.mobile-master.de/...

Weitere Informationen, wie auch Bildmaterial (Boxshot, Logo, Screenshots), finden Sie im Pressebereich unter http://www.mobile-master.de/...

Systemvoraussetzungen:

- Windows Vista, XP, 2000
- 800Mhz oder schneller
- mind. 25 MByte Platz auf der Festplatte
- Verbindung zum Handy per Kabel, Infrarot oder Bluetooth
- Bildschirmauflösung 800*600 mit mehr als 65535 Farben

Mobile Master ist in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Holländisch verfügbar.
Weitere Informationen über Mobile Master unter:http://www.mobile-master.de

Kontakt

Jumping Bytes
Kürnbergstr. 30
D-81369 München
Stephanie Messer
messerPR - Public Relations
Social Media