Kultusminister Goebel übergibt Thüringer Kulturpreis an den Menantes Förderkreis und den Verein Stelzenfestspiele bei Reuth

(PresseBox) (Erfurt, ) Am morgigen Donnerstag wird Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) den Thüringer Kulturpreis 2007 an den Menantes Förderkreis und den Verein Stelzenfestspiele bei Reuth übergeben. "Die Preisträger werden für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement und die geleistete Arbeit ausgezeichnet. Der Menantes Förderkreis hat sich beispielhaft für die Revitalisierung eines Denkmals eingesetzt, das heute vorwiegend kulturell genutzt wird. Der Verein Stelzenfestspiele Bei Reuth hat erfolgreich eines der außergewöhnlichsten Musikfestivals im Freistaat etabliert. Ihnen gilt dafür mein Dank und meine Anerkennung", so Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU).Zeit: Donnerstag, 6. Dezember 2007, 16 Uhr Ort: Erfurt, Barocksaal der Staatskanzlei

Der Menantes Förderkreis der Evangelischen Kirchgemeinde Wandersleben hat das ehemalige Stallgebäude, das sich im denkmalgeschützten Ensemble des Pfarrhofs befindet, zur Menantes-Literaturgedenkstätte ausgebaut. Seit 2005 ist in dem vorbildlich sanierten Haus eine Dauerausstellung zu Menantes untergebracht. Zudem hat sich der Pfarrhof mit der Gedenkstätte zu einem kulturellen Zentrum des Ortes und der Region entwickelt. Neben der Vortragsreihe "Kultur im Pfarrhof" finden regelmäßig Konzerte und Lesungen statt. Darüber hinaus schreibt der Förderkreis den Menantes-Literaturpreis aus und veröffentlicht die Preisträgertexte. Weitere Informationen sind im Internet unter www.menantes-wandersleben.de zu finden.

Der Verein Stelzenfestspiele organisiert seit 1993 jährlich das gleichnamige Musikfestival. Dabei präsentieren Künstler aus aller Welt an verschiedenen Orten bekannte Werke und neue ungewöhnliche Kunstformen. Aktiv unterstützt werden sie von den etwa 180 Bewohnern des Dorfes Stelzen. Neben klassischer Musik stehen auch musikalische Experimente sowie Ausstellungen, Performances, Tanz, Theater und Filmkunst auf dem Programm. Weitere Informationen sind im Internet unter www.stelzenfestspiele.de zu finden.

Seit 1995 vergibt der Freistaat jährlich den Thüringer Kulturpreis. Mit ihm werden kulturelle Initiativen in wechselnden Sparten ausgezeichnet, angefangen bei Musik-, Kunst- und Theaterprojekten über private Initiativen, die sich dem Aufbau kultureller Netzwerke widmen, bis hin zu kommunalen Beiträgen. Der mit insgesamt 12.800 Euro dotierte Preis will das Besondere, das Auffällige und das Herausragende im Thüringer Kulturleben hervorheben.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
Social Media