„H“igh-Quality – Trennfunkenstrecken für den Ex-Bereich

EXFS 100 cmyk (PresseBox) (Neumarkt, ) Die neuen Trennfunkenstrecken EXFS 100 und EXFS 100 KU des Blitz- und Überspannungsschutz-Spezialisten DEHN + SÖHNE sind in Ex-Bereichen der Zone 1 und Zone 21 einsetzbar. Sie sind nach VDE 0185-203 geprüft und finden ihre Anwendung überall da, wo unzulässige Potentialdifferenzen in betriebsmäßig nicht unter Spannung stehenden Anlagenteilen auftreten können. Die ATEX-zertifizierten Ex-Trennfunkenstrecken EXFS 100 (KU) weisen mit einem Blitzstoßstrom von 100 kA (10/350 µs) die höchste Blitzstrom-Tragfähigkeitsklasse H auf. Darüber hinaus sind eine niedrige Bemessungs-Ansprechstoßspannung, eine hohe 50 Hz Bemessungs-Stehwechselspannung und ein hoher 50 Hz Bemessungs-Ableitstrom die Leistungsmerkmale, die neue, praxisorientierte Maßstäbe im Bereich der Ex-Trennfunken-strecken setzen.

Vorkonfektionierte Anschlusskabel und Anschlussbügel in flacher und abgewinkelter Ausführung ergänzen die nur 100 mm langen und mit einem Durchmesser von 45 mm sehr kompakten Ex-Trennfunkenstrecken. Auch sind beim Einbau der neuen Trennfunkenstrecken EXFS 100 (KU) im Rahmen der EG-Baumusterprüfbescheinigung keine besonderen Bedingungen zu beachten. Ein Grund dafür ist die solide mechanische Ausführung in Schutzart IP 67. In der Ausführungsvariante EXFS 100 KU ist die Trennfunkenstrecke von einem feuchtigkeitsbeständigen Kunststoffmantel umgeben und somit z. B. ideal für den unterirdischen Einsatz geeignet.

Kontakt

DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG
Hans-Dehn-Str. 1
D-92306 Neumarkt
Dipl.-Ing. Petra Raab
Technische Redaktion
DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG

Bilder

Social Media