Kreuzfahrten boomen

Volle Kraft voraus
ein Kreuzfahrtschiff - die MSC Opera (PresseBox) (Dortmund, ) KREUZFAHRTEN PERSPEKTIVE: Volle Kraft voraus

Neue, differenzierte Angebote für Seereisen und moderne Schiffe fördern die Attraktivität von Kreuzfahrt-Produkten und haben eindeutig eine starke Nachfrage geweckt: Mit jedem neuen Schiff, das vom Stapel läuft, möchten mehr Leute eine Kreuzfahrt antreten. Branchenexperten sprechen in diesem Fall von einem Kapazitätsgetriebenen Wachstum, was darauf hindeutet, dass die Sättigung dieses Marktes noch lange nicht erreicht ist. "Momentan buchen jährlich 1 % der Deutschen eine Kreuzfahrt, in den USA tun dies bereits 3% aller Bürger", beschreibt Sebastian Hosbach den deutschen Kreuzfahrten-Markt. Für den Geschäftsführer des Online-Reisebüros RTS.de aus Dortmund ist der Markt noch lange nicht gesättigt. Enorme Zuwachsraten im Kreuzfahrtsegment, eine Vielzahl an Reisezielen und ständig neue Angebote bestätigen diese Einschätzung. Andere Fachleute erwarten bis zum Jahr 2010 jährlich eine Million Buchungen, was einer Zunahme von 25% im Vergleich zum Jahr 2006 entspricht. Reedereien und Kreuzfahrtanbieter reagieren auf diesen Nachfrageschub und schicken neue Schiffe auf See. Aufgrund fehlender Docks und Bauplätze für Schiffe sind hier sogar kurzfristige Engpässe möglich.

Die Kunden können sich dagegen über eine immer größere Zahl interessanter Angebote freuen. Zu ihnen gehören zunehmend auch junge Leute, da Kreuzfahrten längst nicht mehr die Angelegenheit eines älteren (und wohlhabenderen) Publikums sind: In absoluten Zahlen gemessen steigen sowohl die Buchungen im Budget- als auch im Standardsegment. Entsprechend wachsen in diesen beiden Bereichen die Angebote besonders stark.

Attraktiv wird diese Form der Ferien auch für ein junges Publikum, da eine Schiffsreise Ruhe und Entspannung auf See mit einem interessanten und erlebnisreichen Programm an Land kombiniert. Kreuzfahrt Angebote - egal ob auf den Ozeanen und Meeren oder auf Flüssen - enthalten immer häufiger Landaufenthalte, die aus unterschiedlichen Komponenten wie Besichtigungsprogrammen, Kurztrips, sportlichen Aktivitäten oder exklusiven Hotelaufenthalten bestehen. Sightseeing Aktivitäten an vielen verschiedenen Orten können so mit einer langen Reiseroute verbunden werden, ohne dass man ständig das Hotel wechseln muss. Ein weiterer Vorteil ist die - angesichts ihrer Größe nicht unmittelbar erkennbare - Flexibilität der Schiffe: Sie können auf vielen verschiedenen Routen zu unterschiedlichen Jahreszeiten im Einsatz sein. Haben Kunden ein Lieblingsschiff, können sie diesem treu bleiben und dennoch jedes Jahr etwas Neues auf einer Schiffsreise erleben.

Für Interessenten an einer Kreuzfahrt bieten sich mittlerweile Angebote in vielen Preislagen, die vielfach nicht so teuer sind, wie es in der öffentlichen Meinung noch verbreitetet ist. Frühbucherrabatte, von Reedereien angebotene Transferflüge zu den Abfahrtshäfen bieten weitere Sparmöglichkeiten. Auch individuelle Kombinationsmöglichkeiten von Reisekomponenten und eine enge Staffelung der Reisedauer schaffen Angebote, die für jedes Budget erschwinglich sind.

Interessante Varianten einer Seereise finden sich im Angebot von AIDA Cruises, die mehrere Clubschiffe auf weltweiten Routen betreiben. Jede Reise mit einem AIDA Clubschiff kann mit Landausflügen verbunden werden, die von einer Städtereise in den USA bis zum Tauchabenteuer in der Karibik reichen. Preise für Landgänge beginnen bereits bei 37 Euro. Beim "Just AIDA"-Programm bestimmt der Kunde die Reistermine und Zielgebiet, seinen Abflughafen und wählt eine Kabinenart. Die Reederei nennt daraufhin die genauen Reisetermine und reserviert automatisch die Reise. Damit ist Just AIDA ein Modell für flexible und überraschungsfreudige Reisende, das allerdings nur ein limitiertes Kontingent darstellt. Bei einer frühzeitigen Buchung kann der Kunde sich allerdings ein günstiges Angebot incl. Flug und aller Bordleistungen sichern. Einen weiteren Vorteil für Reisende aus dem deutschsprachigen Raum ist die Schiffssprache, die bei AIDA auch Deutsch ist.

Auch etablierte Anbieter eher klassischer Kreuzfahrten entdecken das Baustein-Prinzip für ihre Kunden: Die seit über hunder Jahren verkehrenden Hurtigrouten-Postschiffe in Norwegen haben seit neuestem Erlebnis-Reisen an Land und Frühbucher-Rabatte im Programm. Spezialanbieter von Seekreuzfahrten im höheren Preissegment, z.B. Hapag-Lloyd, spezialisieren sich weiter auf exotische Destinationen in der ganzen Welt, zu denen auch die Antarktis oder der Nordpol gehören.

Ganz gleich, wofür sich der Kreuzfahrt-Interessierte entscheidet: Vor der Buchung der Traumkreuzfahrt sollte immer mit eine intensiven Beratung im Reisebüro stehen, da sich Kunden vor dem Kauf in diesem Fall länger und intensiver mit ihrer Traumreise befassen sollten als mit einem Pauschalflug zur Sonne. Außerdem gelten Schiffsreisen als hoch emotionalisierende und erlebnisreiche Produkte, weshalb Kunden besonders hohe Ansprüche stellen. Für Fragen zu Kreuzfahrten gibt es im Internet mehrere Informationsmöglichkeiten. Hinter den Seiten sollte jedoch ein kompetenter Reiseanbieter stehen, oder die Portale sollten von Reisebüros betrieben werden. So hat z.B. RTS mit der Seite www.kreuzfahren.de ein eigenes Portal zu diesem Thema aufgebaut, das dem Kunden von der unverbindlichen Information bis zur Buchung alle Dienstleistungen zu Kreuzfahrten bietet. Sollten noch Fragen offen bleiben, stehen erfahrene Mitarbeiter in den Filialen des Reisebüros RTS in Dortmund, Bochum, Schwerte, Herdecke, Unna und Lünen gerne zur Verfügung. Das Reisebüro vor Ort kann ferner umfassend über unterschiedliche Kreuzfahrtkonzepte, Schiffstypen, Ausflugsprogramme oder über regionale Besonderheiten der Reiseziele informieren.

Kontakt

RTS.de Media Gmbh
Dudenstraße 2-4
D-44137 Dortmund
Martin Freiberg
Social Media