Neue Pay-TV-Plattform BIS für Frankreich startet über zwei führende Eutelsat-Satellitenpositionen

(PresseBox) (Paris, Köln, ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat jetzt den bevorstehenden Start der neuen Pay-TV Plattform BIS der AB Groupe angekündigt, die über zwei führende Positionen für Satellitenfernsehen in Frankreich senden will. Satellitenhaushalte können die Programme der neuen Plattform ab dem 10. Dezember 2007 direkt über die Eutelsat-Positionen HOT BIRD™ auf 13° Ost und ATLANTIC BIRD™ 3 auf 5° West empfangen.

Das von BIS angebotene Basispaket trägt den Namen Panorama und besteht aus bis zu 25 TV-Kanälen. Darunter befinden sich die Mehrzahl der schon lange bestehenden nationalen Programme sowie DVB-T Sender. Zu den weiteren Optionen neben dieser Basisofferte gehört der Zugang zu fünf Spielfilmkanälen. Die monatlichen Preise für das BIS-Abonnement beginnen bei 4,90 €. Das komplette Angebot mit allen Spielfilmkanälen kostet 13,90 €.

Um die Verfügbarkeit der BIS Pay-TV-Plattform für Satellitenhaushalte in ganz Frankreich zu optimieren, nutzt die AB Groupe simultan die beiden etablierten Eutelsat-Satellitenpositionen, die den französischen Markt seit zwei Jahrzehnten bedienen:

- Die HOT BIRD™ Position auf 13° Ost erreicht 2,8 Millionen Satellitenhaushalte (Quelle: Eutelsat 2007) in Frankreich. Über die HOT BIRD™ Satelliten lassen sich derzeit fast 500 unverschlüsselte Programme empfangen. Dies ist das via Satellit breiteste frei-empfangbare TV-Angebot in ganz Europa.
- 5° West mit dem Satelliten ATLANTIC BIRD™ 3 ist eine schon lange bestehende TV-Position für Frankreich. Über diese werden aktuell noch zwei Millionen TV-Haushalte außerhalb der Reichweite des französischen digitalen terrestrischen Fernsehens mit analogen Programmen bedient (Quelle: Eutelsat 2007). Durch die Verfügbarkeit von BIS über ATLANTIC BIRD™ 3 erhalten diese analogen Haushalte jetzt einen direkten und kostengünstigen Zugang zu einer breiten Palette digitaler TV-Programme, ohne ihre Satellitenantennen neu ausrichten zu müssen. Der Eutelsat-Satellit ATLANTIC BIRD™ 3 wird zudem für die Übertragung von DVB-T Multiplexen an die Umsetzer für das französische digitale terrestrische Fernsehen eingesetzt.

BIS-Abonnenten benötigen für den Empfang ein Paket, dass sie im regulären Handel erwerben können. Dieses besteht aus einem Decoder, der das Verschlüsselungssystem Viaccess lesen kann sowie einer entsprechenden Smartcard. Haushalte, die bereits einen Viaccess Dekoder haben, brauchen für den Empfang von BIS lediglich zusätzlich die BIS-Smartcard. Eine Reihe von Herstellern führt derzeit Dekoder mit dem Aufdruck "Via Eutelsat" im Markt ein. Dieses Label garantiert die Verfügbarkeit von Funktionalitäten, wie etwa die automatische Kanalnummerierung, ein automatisches Softwareaktualisierung und eine Zugangssperre, die Eutelsat entwickelt hat.

Olivier Milliès-Lacroix, Commercial Director, sagte zum bevorstehenden Start: "Mehr als 42% der französischen Haushalte sind bereits für den Digital-Empfang ausgerüstet und bestätigen den Appetit der Zuschauer auf die Qualität und Auswahl, die das digitale Fernsehen bietet. Wir begrüßen den Start von BIS, der Haushalten in Frankreich eine überwältigend breite Auswahl führender nationaler und thematischer Programme bereitstellt. Die Verfügbarkeit von BIS über unsere zwei Flagschiffpositionen für Frankreich ist ein wichtiger Schritt für den Aufbau ein vollständig digitales TV-Umfeldes für alle Haushalte."

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Julia Bouilaghet
AB Groupe
Gilles Janvier
Eutelsat Investor Relations
Social Media