Neueste iX Studie für Collaboration Software lobt Conigma(tm) für SAP Netweaver®

CollabNet bietet mit der Integration von Conigma(tm) als einziger der untersuchten Hersteller eine integrierte automatisierte Verteilung von SAP® Änderungen in ABAP(tm) und Java
(PresseBox) (München, ) Die Galileo Group AG, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für das Applikations- und Transportmanagement von SAP® Produkten, verhilft ihrem Partner CollabNet, Inc. in der iX Studie vom Juni 2007 über Collaboration Software zu einer herausragenden Stellung im Bereich der Softwareentwicklung und -verteilung auf Basis von SAP's Netweaver® Plattform.

In der vorliegenden Studie wird im Zusammenhang mit der CollabNet Enterprise Edition ein sinnvolles Vorgehen bei verteilten Entwicklungen in heterogenen Zieltechnologien bestehend aus der klassischen Client/Server Welt und SAP® Technologien beschrieben. Conigma(tm) erlaubt hierbei die "Integration von Change Requests für SAP Netweaver® in die Prinzipien der CollabNet Welt" so die Studie. Tickets, Change Requests und ähnlich Artefakte werden über Conigma(tm) im SAPgui dargestellt und können mit Änderungen im ABAP Teil und im Java basierten Teil des SAP Netweaver® simultan zur Sicherstellung der Einhaltung von definierten IT Prozessen verknüpft werden. "Darüber hinaus bildet es die Grundlage für eine integrierte, automatisierte Verteilung der SAP-Konfigurationen" so die Studie weiter.

"Unsere Conigma(tm) Suite ermöglicht unserem Partner CollabNet nicht nur die Abbildung von Entwicklungsprozessen für SAP's Netweaver® sondern als einzigem der in der Studie untersuchten Hersteller eine integrierte Konfigurationsverwaltung und Softwareverteilung im ABAP basierten Transport Management System (TMS) und im Change-Management System (CMS) für die Java basierten SAP NetWeaver® Instanzen. Somit ist auch bei verteiltem Entwickeln auf den beiden heute gängigen SAP® Technologien eine konsequente Prozesseinhaltung mit einer qualitätsgesicherten, automatisierten Software Verteilung sichergestellt," erläutert Malte Klassen, CEO der Galileo Group.

Kontakt

Galileo Group AG
Perchtinger Str. 6
D-81379 München
Social Media