München

Eine Stadt und ihre Geschichten aus 850 Jahren
Buchcover: München - Eine Stadt und Ihre Geschichten aus 850 Jahren, LangenMüller Verlag 2007 (PresseBox) (München, ) 850 Jahre München: Wer München in sein Herz geschlossen hat, liebt neben den Sehenswürdigkeiten auch seine lebendige Tradition und er liebt die Münchner und ihre ganz besonderen Eigenarten. 1958, anlässlich des 800. Stadtjubiläums, erzählte Otto Zierer in seinem Buch „Die Abenteuer der vielgeliebten Stadt München“ vom mal mehr und mal weniger glanzvollen Werdegang der berühmten Stadt. Zierers Enkelsohn Anton Kammerl hat in „München. Eine Stadt und ihre Geschichten aus 850 Jahren“ die schönsten Geschichten neu zusammengestellt und um Ereignisse aus den letzten fünf Jahrzehnten ergänzt. Oberbürgermeister Christian Ude hat dem Buch ein Vorwort vorangestellt.

Von der unbedeutenden Siedlung an den Ufern der Isar bis zur „Weltstadt mit Herz“, vom ersten Mönchskloster auf dem Petersbergl bis zum Jüdischen Zentrum am St.-Jakobs-Platz unternehmen Otto Zierer und Anton Kammerl eine kurzweilige Zeitreise durch die bewegte Stadtgeschichte Münchens. Heinrich der Löwe und Friedrich der Schöne kommen ebenso zu Wort wie der Salzkutscher Schwaben-Konrad und die Sedlmaier Zenta, die am Viktualienmarkt Gemüse verkauft. Die beiden Autoren erzählen von den Blütezeiten der Künste und Wissenschaften, von Festen und wirtschaftlicher Entwicklung, aber auch von Pest, Cholera und Hungersnöten, von Kriegen und Wiederaufbau. Außenpolitische Verwicklungen in den wechselhaften Beziehungen mit Österreich, Preußen und Frankreich und auch die innenpolitischen Turbulenzen wie die Lola-Montez-Affäre werden anekdotisch dargestellt. In vielen großen und kleinen, lustigen und tragischen Geschichten zeichnen Otto Zierer und Anton Kammerl ein facettenreiches und bewegendes Bild von München und seinen Bürgern, das Lust macht, sich selbst auf Spurensuche durch Münchens Stadtgeschichte zu machen.

Das Hörbuch zum Buch wird von einem echten Münchner gelesen: dem Schauspieler und Kabarettisten Andreas Giebel. Musikalisch begleitet wird er von der „Monaco Bagage“.

Otto Zierer, 1909 in Bamberg geboren, studierte Philosophie und Geschichte in München und Heidelberg. Schon früh verfasste er insbesondere Geschichtsbücher, die – im national-sozialistischen Deutschland verboten – in den Fünfzigerjahren zu Millionen-Bestsellern wurden. Für sein Lebenswerk wurde er mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Der Autor starb im Jahr 1983. Anton Kammerl, 1959 in München geboren, ist ein Münchner Kulturschaffender, leitet eine Markenagentur und verwaltet das literarische Vermächtnis seines Großvaters Otto Zierer.

Otto Zierer, Anton Kammerl
München
Eine Stadt und ihre Geschichten aus 850 Jahren
Mit einem Vorwort von Oberbürgermeister Christian Ude
303 Seiten mit historischen Abbildungen
€ 19,90 / [A] € 20,50 / sFr 34,90
ISBN 978-3-7844-3119-2
LangenMüller Verlag 2007

Kontakt

achtQuark GmbH
Heßstr. 36
D-80798 München
Ines Eiban
Geschäftsführerin

Bilder

Social Media