Schenck Process Group erhält Frost & Sullivan European Growth Strategy Leadership Award im Markt für Wäge- und Dosiertechnologie

Schenck Process Group erhält Frost & Sullivan European Growth Strategy Leadership Award im Markt für Wäge- und Dosiertechnologie (PresseBox) (Darmstadt, ) Der European Growth Strategy Leadership Award des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan geht in diesem Jahr an die Schenck Process Group (Schenck Process). Das Unternehmen erhält die Auszeichnung für die erfolgreiche Umsetzung seiner Geschäftsstrategie in 5 Internationalen Business Segmenten, sein umfassendes Produktangebot, die Fähigkeit seinen Kunden Komplettlösungen anzubieten sowie seine Kompetenz, weltweit aktiv zu sein und gleichzeitig den regionalen Kontakt zum Kunden aufrecht zu erhalten.

Karthikeyan Balasubramaniyam, Analyst bei Frost & Sullivan, lobt die einzigartige Fähigkeit des Unternehmens, seine Lösungen im Bereich Wäge- und Dosiertechnologie in einem sehr breiten Spektrum an Industrien und zugehörigen Anwendungen einzusetzen. "Durch die ausgeglichene Geschäftsstrategie, die lange Erfahrung im Bereich Verfahrenstechnik, die hohe technologische Kompetenz, die umfassende Marktabdeckung und das starke Vertriebs- und Servicenetzwerk hat die Schenck Process Group ihre Position auf dem europäischen Markt für Wäge- und Dosiertechnologie weiter gefestigt. Der Schenck Process Group gelingt es, diese Schlüsselfaktoren in einer erfolgreichen Wachstumsstrategie zu vereinen, die darauf abzielt trotz gesättigter Märkte ein hohes Wachstum zu erreichen. Aus diesem Grund hat es das Unternehmen verdient, mit dem Frost & Sullivan European Growth Strategy Leadership Award 2007 ausgezeichnet zu werden."

"Der europäische Markt für Wäge- und Dosiertechnologie ist ein sehr reifer Markt. Die Wachstumsraten lagen 2006 zwischen 2,5% und 3%", fährt Karthikeyan Balasubramaniyam fort. "Die Marktteilnehmer sind daher darauf angewiesen, eine Wachstumsstrategie zu entwickeln, die potentielle Wachstumsbranchen innerhalb des Marktes identifiziert und berücksichtigt. Schenck Process hat den Markt sehr erfolgreich analysiert und die bestehenden Wachstumsmöglichkeiten bestmöglich genutzt. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Erfolg des Unternehmens im Bereich Transport Automation, wo eine hohe Nachfrage nach präzisen statischen Waagen und Fahrtwägeanlagen besteht.

Basierend auf Merkmalen wie Qualität, Zuverlässigkeit und After-Sales-Service verzeichnet das Unternehmen eine enorme Nachfrage sowohl von Seiten der Heavy Industrie (Gips-, Zement- und Stahlproduktion, etc.) als auch der Light Industrie (Chemie-, Nahrungsmittel-, und Plastikproduktion, etc.). Weitere industrielle Endkunden sind die Branchen Power, Mining und Transport Automation. Dies ist ein Beleg für das vielfältige und dennoch in hohem Maße kompatible Produktportfolio von Schenck Process.

"Schenck Process ist in fünf Internationale Business Segmente (IBS) untergliedert: Heavy, Light, Mining, Power und Transport Automation", erläutert Karthikeyan Balasubramaniyam. "Durch die bewährte technologische Kompetenz, das breite Serviceangebot und die große Anzahl industrierelevanter Produkte gelingt es Schenck Process ganz hervorragend, die Bedürfnisse dieser unterschiedlichen Industriezweige zu befriedigen."

Karthikeyan Balasubramaniyam lobt Schenck Process für den erfolgreichen Einsatz der IBS-Struktur: "Ein ausschlaggebender Erfolgsfaktor ist, dass die gleiche Wäge- und Dosiertechnologie über die fünf verschiedendenen IBS der Schenck Process Group hinweg Anwendung findet. Dies beweist die Vielseitigkeit der entwickelten Produkte und die Fähigkeit des Unternehmens, neue Absatzwege für die Produkte zu finden. Der Erfolg des Unternehmens im Bereich Transport Automation beispielsweise ergibt sich zu einem großen Teil aus der Nutzung der erfolgreichen Wägetechnologie durch andere Business Segmente - wie z.B. Heavy - sowie durch die Entwicklung ergänzender Produkt- und Serviceangebote, wie z.B. das LOGiQ® Versandautomationssystem und die MULTIRAIL® LiquidWeight Lösungen. Diese Anwendungen kommen auch den wachsenden Bedürfnissen der Kunden des IBS Light zugute."

Stewart D. Murdoch, Leiter des Bereichs Business Development & Marketing bei Schenck Process kommentiert die Auszeichnung: "Für uns ist es eine große Ehre mit dem European Growth Strategy Leadership Award ausgezeichnet zu werden. Die Auszeichnung ehrt nicht nur die optimale Struktur unseres Unternehmens sondern auch unser kundenorientiertes Geschäftsmodell.

Unseren Erfolg haben wir vor allem unseren Kunden zu verdanken. Die Erfahrungen, die wir mit unseren diversen Endkunden, beispielsweise in der Zement-, Kraftwerks- und Pharmaindustrie, sammeln können helfen uns dabei, unseren Kunden einen Mehrwert zu verschaffen, indem wir die Effizienz ihrer Prozesse optimieren.

Durch eine hohe Wäge-, Dosier- und Siebgenauigkeit zusammen mit einer hohen Verfügbarkeit unserer Anlagen können wir die Effizienz der Prozesse unserer Kunden steigern, wodurch diese Kosten einsparen. Durch die Betreuung auf lokaler und globaler Ebene erreichen wir zudem eine anhaltend gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die sich für beide Seiten auszahlt."

Über Frost & Sullivan und den ‘European Growth Strategy Leadership Award’ aus der Kategorie ‘Best Practices’

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen wie auch globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt. Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen. Frost & Sullivan verfügt über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen. Das Beratungsunternehmen arbeitet mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 26 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

Mit dem European Growth Strategy Leadership Award zeichnet Frost & Sullivan jährlich ein Unternehmen aus, das seine Marktposition während des letzten Jahres gestärkt hat und dessen Strategie den Markt nachhaltig beeinflusst hat. Entscheidende Kriterien für die Auszeichnung sind die Fähigkeit, auch in gesättigten oder reifen Märkten ein Wachstum zu erzielen, eine einzigartige Vertriebsstrategie mit hoher Wertschöpfung für den Kunden, technologische Innovationen, die Entdeckung neuer Absatzwege für bestehende Produkte, eine wirksame Internetstrategie, die Erschließung neuer Märkte durch strategische Zusammenschlüsse, Akquisitionen und Joint Ventures sowie die Ausrichtung der Organisation nach der Wachstumsstrategie des Unternehmens.

Branchenanalysten vergleichen die Marktteilnehmer anhand von Tiefeninterviews, Analysen und umfangreicher Sekundärforschung, um die Unternehmen zu identifizieren, die sich durch ’Best Practices’ auszeichnen.

Kontakt

Schenck Process Holding GmbH
Pallaswiesenstr. 100
D-64293 Darmstadt
Schenck Process GmbH
Marketing Communication

Bilder

Social Media