OGame - Neue Missionen im "Outer Space"

Gameforge-Klassiker erfreut User mit neuen Erweiterungen
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2007. Gameforge erweitert sein erfolgreichstes browserbasiertes Online-Spiel "OGame" um neue spannende Features. Auf die intergalaktischen Herrscher des OGame-Universums warten neue Missionen: Neben den 15 bestehenden Planetenpositionen können die Spieler jetzt auch die unendlichen Weiten des Weltraums erforschen. Das "Outer Space", die neue 16. Planetenposition, bietet dabei jede Menge neuer Herausforderungen. Mit der richtigen Strategie und ein wenig Glück kann der Spieler wertvolle Rohstoffe, mächtige Schiffe und sogar echte dunkle Materie von seinen Expeditionen mitbringen. Klaas Kersting, CEO von Gameforge, erläutert: "Die neuen Missionen im "Outer Space" sind ein zusätzliches Angebot an all jene Spieler, die sich mit ihren Nachbarn nicht nur kriegerisch auseinandersetzen wollen." Doch Vorsicht - in den Weiten des Alls lauern auch hinterlistige Piraten und überlegene Aliens, die der Flotte feindlich gesonnen sind.

OGame ist das bekannteste browserbasierte Online-Spiel aus dem Hause Gameforge. Mit mittlerweile mehr als 30 Millionen registrierten Usern besitzt es die größte Community in Europas Online-Gaming-Szene. Das kostenlose Browserspiel vereint Elemente von Wirtschaftssimulation und Echtzeit-Strategiespiel und eignet sich für Jung und Alt gleichermaßen. Seit mehr als fünf Jahren lässt OGame den Spieler in die Rolle eines intergalaktischen Herrschers schlüpfen. Seine Aufgabe besteht darin, mit Hilfe unterschiedlicher Strategien, Handels- und Kriegsaktivitäten den Einfluss über mehrere Galaxien kontinuierlich auszudehnen.

Kontakt

Gameforge 4D GmbH
Albert-Nestler-Straße 8
D-76131 Karlsruhe
Brigitte Kötting
Public Relations
PR Manager
Social Media