Ein eigenes Haus unterm Tannenbaum

NKL Nordwestdeutsche Klassenlotterie veröffentlicht Studie zu den Weihnachtswünschen der Deutschen
(PresseBox) (Hamburg, ) Ein Eigenheim und ohne Limit einkaufen – das sind die größten Wünsche der Deutschen zu Weihnachten. Im Auftrag der NKL Nordwestdeutsche Klassenlotterie fragte Ipsos rund 1.000 Männer und Frauen ab 18 Jahren, welchen Wunsch sie sich mit einem Millionengewinn der NKL erfüllen würden. Der größte Weihnachtswunsch, den man nicht mit Geld bezahlen kann, ist für die Befragten Gesundheit und Wohlbefinden (57,6 %).

Die junge Generation setzt immer mehr auf Sicherheit, wie sich aus der repräsentativen NKL-Studie ergab. Mit über 40 % wünschen sich die Befragten unter 34 Jahren, das Vermögen in ein Eigenheim zu stecken. Bei den 35- bis 54-Jährigen steht der Wunsch nach den eigenen vier Wänden auf dem Wunschzettel ebenfalls ganz oben (28,1 %). Anders sieht es dagegen bei den Befragten über 55 Jahren aus: 30,6 % möchten mit einem NKL-Millionengewinn einkaufen, ohne auf den Cent achten zu müssen. Knapp jeder Vierte dieser Altersgruppe (23,9 %) würde sich den Traum von einer Weltreise erfüllen.

Bei den Wünschen von Männern und Frauen gibt es einige Unterschiede, wie die aktuelle Studie ergab. So möchte der Großteil der Frauen (30,3 %) mit einem Millionengewinn der NKL gerne sorgenfrei shoppen gehen. Die Männer (26,9 %) hingegen würden ihre Million in die Familie investieren und sich ein eigenes Haus bauen. Der Wunsch nach einer Weltreise ist bei Frauen und Männer jedoch gleich stark: rund 22 % aller befragten Frauen und Männer träumen davon, einen Millionengewinn in eine Weltreise zu investieren.

Bei den immateriellen Wünschen stehen Gesundheit und Wohlbefinden bei mehr als jedem zweiten Deutschen an erster Stelle (57,6 %). Auch Glück in Partnerschaft und Familie wünschen sich gerade Männer (14 %) von ganzem Herzen. Bei Frauen wurde dieser Wunsch dagegen nur bei 8,6 % der Befragten genannt. Erst an dritter Stelle (7,2 %) streben beide Geschlechter einen sicheren Job und beruflichen Erfolg an.

Die NKL hat die Studie bereits zum vierten Mal durchgeführt. Nannten im Jahr 2004 58 % der Deutschen das private Wohlergehen zur Weihnachtszeit als größten Wunsch, stand 2005 für mehr als ein Drittel der Befragten (33 %) eine gesicherte Altersvorsorge an erster Stelle. Sowohl 2006 (52 %) als auch 2007 (57,6 %) war die persönliche Gesundheit der größte Weihnachtswunsch der Deutschen.

Einige Wünsche kann man nicht mit Geld bezahlen – alle anderen rücken mit einem Los der NKL in greifbare Nähe. Denn bei der NKL gibt es jeden Monat Geldgewinne in verschiedenen Höhen sowie Traumreisen, Autos und Häuser zu gewinnen (Lotterieteilnahme ab Vollendung des 18. Lebensjahres).

Kontakt

NKL Nordwestdeutsche Klassenlotterie
Überseering 4
D-22297 Hamburg
Social Media