Allied Telesis stellt Technik für das neue Rechenzentrum der Stadtwerke Essen

SwitchBlade AT-SB4108 und AT-SB4104 sind die Kernstücke des neuen Netzwerkes
(PresseBox) (Chiasso, Schweiz, ) Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und IP-Triple-Play-Netzwerken, stellt die Netzwerktechnik für das neue Rechenzentrum der Stadtwerke Essen. Ausgestattet ist das neue Rechenzentrum mit insgesamt drei SwitchBlade AT-SB4108 und noch einem kleineren AT-SB4104. Diese bilden das Kernstück des Netzwerkes. Die Etagenswitches des Typs AT-8580 bieten jeweils 48 100-MBit/s-Ports und 2 Gigabit-Uplinks. Das alte Netzwerk der Stadtwerke Essen war an seiner Leistungsgrenze angelangt - der Backbone mit 100 MBit/s konnte die rund 800 Clients nicht mehr bewältigen. Beim bisherigen Netzwerk-Hauslieferanten wäre ein Upgrade auf Gigabit Ethernet jedoch zu teuer gewesen; auch war angesichts der langen Wartezeiten an den Arbeitsplätzen der Stadtwerke eine Grunderneuerung des Netzwerkes dringend notwendig. Da für die Stadtwerke Essen Zukunftssicherheit groß geschrieben wird, war die Möglichkeit, das Netzwerk erweitern zu können, sehr wichtig. "Deshalb brauchen wir einen Anbieter, der schnell hilft, wenn's mal brennt", betont Dipl.-Ing. Rolf Demmer, Sachgebietsleiter System- und Netwerkmanagement der Essener Stadtwerke. Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, der schnellen Lieferungen und der bereits erprobten Zuverlässigkeit der Produkte entschied man sich für Allied Telesis als Hersteller der benötigten LAN-Hardware Die drei Switch-Blades des neuen Netzwerks sorgen zum einen für die Verbindung zwischen den Etagenswitches, zum anderen als Verbindung zu den Servern und Speichersystemen im Rechenzentrum. Zusätzlich stellen sie VLANs für den Internet-Provider und die Außenstellen zur Verfügung. Das neue Netzwerk ist für die Zukunft gerüstet, da die Backplane der SwitchBlades auch für 10-Gigabit-Ethernet ausgelegt ist. Die verwendete Verwaltungssoftware AlliedView, die Allied Telesis den Switches beilegt, wird von den EDV-Verantwortlichen aufgrund ihrer einfachen Konfiguration VLAN-fähgier Switches sehr geschätzt. Die Server- und Speichertechnik des Netzwerkes wird von Hewlett-Packard geliefert. Alle Netzwerkgeräte stehen im neuen, voll klimatisierten Rechenzentrum. Dieses wird sicherheitshalber von zwei völlig voneinander getrennten Stromanschlüssen gespeist, so dass selbst ein vollständiger Stromausfall ausgeschlossen werden kann. Überdies besitzt das neue Rechenzentrum eine eigene Löschanlage.

Über die Stadtwerke Essen

Die Stadtwerke Essen versorgen das Stadtgebiet Essen mit Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Des weiteren ist das Unternehmen zuständig für die Instandhaltung und Erweiterung des Abwassernetzes und betreibt im Essener Hafen das Trilogistik-Zentrum, welches derzeit rund 900 Mitarbeiter beschäftigt.

Kontakt

Allied Telesis International GmbH
Ludwigstr. 47
D-85399 Hallbergmoos
Corinna Voss
HBI PR&MarCom GmbH
Antonia Contato
HBI Helga Bailey GmbH
Account Manager
Dietmar Kirsch
Allied Telesis International GmbH
Social Media