SWsoft übernimmt WebHost Automation Ltd.

Rund 1,5 Mio. Anwender nutzen das Servermanagementtool „Helm“
(PresseBox) (Herndon, USA, ) SWsoft gibt den Kauf von WebHost Automation Ltd. mit Hauptsitz in Bristol, England, bekannt. WebHost Automation entwickelt und vertreibt als Flaggschiffprodukt den Helm Control Panel, eine umfassende Management- und Abrechnungslösung für gehostete Windows-Server.

Mit dem Kauf von WebHost Automation erweitert SWsoft, ohnehin bereits Microsoft Gold Certified Partner, seine Expertise für Windows-Plattformen und stärkt seine Führungsposition als Anbieter Windows-basierter Automatisierungslösungen.

„Indem wir Helm unserem Produktangebot hinzufügen und in die Open Fusion-Initiative integrieren, können die Nutzer von Helm auch auf zusätzliche Virtualisierungs- und Automatisierungs-Lösungen von SWsoft zugreifen“, erklärt Serguei Beloussov, CEO von SWsoft. „Dadurch können sie beispielsweise von zusätzlichen Geschäftsmöglichkeiten wie Software-as-a-Service (SaaS) profitieren.“

SWsoft gewinnt durch die Akquisition eine beträchtliche Zahl neuer Kunden, insbesondere in Großbritannien und in Südamerika. Zudem soll die Übernahme Softwareanbieter (ISVs) ermuntern, den von SWsoft vorgestellten Application Packaging Standard (APS) für ihre Anwendungen einsetzen, um ihre Lösungen für Kunden in neuen Märkten verfügbar zu machen.

„Kunden und Partner von Helm werden das breite Produktangebot und tiefe Know-how von SWsoft sehr schnell schätzen lernen“, meint Mark Hall, CEO von WebHost Automation. „Als profitables, schnell wachsendes Unternehmen bietet SWsoft die Stabilität und den Support, der von Kunden benötigt wird, die in Software-Infrastrukturlösungen investieren.“

„Der wachsende Bedarf an Windows-basierten Lösungen für die Hosting-Industrie bietet Softwareherstellern eine großartige Wachstumschance“, sagt John Zanni, Managing Director Worldwide Hosting bei Microsoft. „Mit der Aufnahme von Helm in sein Lösungsangebot kann SWsoft einem größeren Kundenkreis ein umfassenderes Portfolio bieten.“

SWsoft wird die Helm-Entwicklung beibehalten. Die Helm-Kunden erhalten bei Bedarf technische Unterstützung durch das 24/7 Support-Center von SWsoft. Im Laufe der Zeit wird SWsoft die besten Funktionen von Helm in existierende SWsoft-Produkte integrieren.

Helm-Kunden erhalten weitergehende Informationen unter www.swsoft.com/helm
Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Beide Unternehmen sind in privatem Besitz.

Mit Sphera, Ensim Pro und Positive Software hat SWsoft in den vergangenen Monaten bereits drei weitere Anbieter von Automatisierungslösungen gekauft.


Open Fusion ist eine Technologie-Initiative von SWsoft zur Standardisierung gehosteter Lösungen. Open Fusion verbessert die Integration von verschiedenen Systemen, Anwendungen und Modulen von Drittherstellern sowie kundenspezifischen und hauseigenen Lösungen. Die Open Fusion-Plattform ermöglicht eine optimierte Bereitstellung von "Software as a Service" (SaaS) und traditionellen Hostingdiensten. Dadurch können Softwareproduzenten (ISVs) und Internet Service Provider leichter neue Marktchancen nutzen. Der Application Packaging Standard (APS) ist Teil dieser Initiative und ermöglicht es Software-Anbietern, ihre Anwendungen nahtlos in Hosting-Umgebungen zu integrieren.

Kontakt

Parallels™
Ludwigsplatz 4
D-64283 Darmstadt
Christian Egle
Social Media