TIS gewinnt weiteren strategischen Kunden aus der Automobilbranche

SUZUKI International Europe GmbH wählt eFLOW zur Rechnungsverarbeitung
(PresseBox) (Köln, ) Top Image Systems Ltd. (NASDAQ: TISA), ein führender Anbieter von Datenerfassungslösungen, hat mit der SUZUKI International Europe GmbH einen weiteren renommierten Automobilimporteur gewonnen. Dies ist bereits das zweite Projekt aus der Branche, bei dem eFLOW zur Automatisierung des Rechnungseingangs zum Einsatz kommen wird.

Um die Effizienz des Rechnungseingangs zu verbessern, hat die SUZUKI International Europe GmbH eine detaillierte technologische Evaluierung von Datenerfassungslösungen für SAP durchgeführt. Der Evaluierungsprozess endete im Oktober dieses Jahres mit der Entscheidung für die TIS-Lösungen eFLOW Invoice Reader und eFLOW Ability.

Die Suzuki International Europe GmbH ist Anbieter von Automobilen, Motorrädern und Außenbordmotoren und Tochter der japanischen Suzuki Motor Corporation, dem Weltmarktführer im Minicarsegment. Auf dem deutschen Markt verkaufte Suzuki im Jahr 2006 insgesamt 32.238 Automobile, im Jahr 2007 sollen es 35.000 sein. Damit gehört Suzuki seit Jahren zu den wachstumsstärksten Automobilmarken auf dem deutschen Markt. Mit attraktiven neuen Produkten sollen im Jahr 2010 insgesamt 50.000 Einheiten verkauft werden. Entsprechend hoch ist die Menge des jährlichen Rechnungseingangs, der von den zuständigen Mitarbeitern bearbeitet wird. Der eFLOW Invoice Reader liest die buchungsrelevanten Informationen der Eingangsrechnungen automatisiert aus und übergibt diese an das SAP-System. Durch hinterlegte Freigabe-Richtlinien werden die Rechnungen über SAP an den zuständigen Mitarbeiter zur Freigabe weitergeleitet.

Thomas Riech, General Manager Finance der Suzuki International Europe GmbH: "SUZUKI möchte durch den Einsatz von eFLOW den Prozess der Eingangsrechnungsverarbeitung weiter optimieren und vorhandene Potenziale effizient ausschöpfen. eFLOW überzeugte Suzuki durch den beachtlichen Funktionsumfang, die tiefe SAP-Integration sowie die Transparenz des gesamten Prozesses". Die Fertigstellung des Projektes ist für das erste Quartal 2008 geplant.

Über Suzuki

Die SUZUKI Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und zwölftgrößter Automobilhersteller. Seit 1999 verzeichnet das in die Geschäftsbereiche Automobile, Motorräder und Marine gegliederte Unternehmen kontinuierlich Produktions-, Absatz- und Umsatzrekorde. Der Konzern, für den 45.510 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 192 Ländern. Im Geschäftsjahr 2006/2007 lag der Umsatz bei 19,4 Mrd. Euro (3.163 Mrd. Yen) und damit 15,2 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Die weltweiten Verkäufe umfassten unter anderem 2,22 Mio. Autos und 3,06 Mio. Motorräder. Suzuki unterhält 35 auptproduktionsstätten in 23 Ländern.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten, einer glorreichen Motorsporthistorie, einem einzigartigen Rallye-Engagement und überzeugenden Kernkompetenzen unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer fast 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die SUZUKI International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche. Mit 320 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Jahr 2006 einen Umsatz in Höhe von 694 Mio. Euro. Suzuki zählt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, zu den wachstumsstärksten Automobilanbietern. Im Jahr 2006 wurden 32.238 Fahrzeuge zugelassen – rund 12 Prozent mehr als im Vorjahr. 2010 sollen es 50.000 Autos sein.

Kontakt

Top Image Systems Deutschland GmbH
Im Mediapark 8
D-50670 Köln
Social Media