CompuGROUP-Tochter systema vernetzt Landeskrankenhaus in Tschechien

(PresseBox) (Koblenz/Steyr/Jicin, ) systema Human Information Systems GmbH, ein österreichisches Tochterunternehmen der CompuGROUP Holding AG, einem führenden europäischen eHealth-Anbieter, vermeldet einen weiteren Erfolg: In Rekordzeit von nur wenigen Monaten wurde im Landeskrankenhaus Jicin (Tschechien) bis auf zwei Abteilungen eine mpa-Lösung (medical process assist) komplett eingeführt. Das Landeskrankenhaus Jicin ist das einzige Akutkrankenhaus im Landkreis und liegt ca. 60 Kilometer von der tschechisch-polnischen Grenze entfernt. Mit einer Kapazität von 541 Betten versorgt die Klinik ein Einzugsgebiet von rund 100.000 Einwohnern. Mehr als 800 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von etwa 17 Mio. Euro.

Zum Landeskrankenhaus Jicin gehört ein zweiter Standort in Novy Bydzov. 2004 wurden die beiden Kliniken fusioniert. Die unterschiedlichen Krankenhausinformationssysteme (KIS) verursachten häufig Probleme. Mit mpa konnten die komplexen Krankenhausprozesse einheitlich gelöst werden. Alle Anforderungen an das neue KIS wurden erfüllt: Es sollte prozessorientiert, stabil, flexibel und anpassbar an die Krankenhaus-Standards sein. Zusätzlich sollte die Arbeitseffektivität erhöht und die Patientenzufriedenheit verbessert werden. Weitere Vorteile des neuen Systems sind ein einheitlicher Dokumentenfluss sowie eine standardisierte medizinische Dokumentation inklusive der Vereinheitlichung aller im Krankenhaus benutzten Dokumente.

Bis Ende dieses Jahres wird der volle Funktionsumfang von mpa genutzt. Durch den elektronischen Terminkalender auf allen Arbeitsplätzen werden die Wartezeiten verkürzt, der Ambulanzbetrieb effizienter gestaltet und der Ablauf in den Zentral-OPs optimiert. All das wird die Patientenbehandlung weiter verbessern. Die gesamte Krankenhausleitung leistete mit ihrem Einsatz in der Standardisierung unzähliger Krankenhausprozesse einen wesentlichen Beitrag zu diesem Erfolg. 2008 wird mpa am Standort Novy Bydzov implementiert. Die Inbetriebnahme zusätzlicher Module ist bereits geplant.

"Die erfolgreiche Inbetriebnahme von mpa im Krankenhaus Jicin ist für uns ein wichtiger Schritt, der die feste Position von mpa am tschechischen Markt deutlich unterstreicht", erklärt systema-Geschäftsführer Hannes Reichl.

Kontakt

CompuGroup Medical AG
Maria Trost 21
D-56070 Koblenz
Social Media