KlinikAward 2007: Weblication CMS-Website www.diako-online.de mit 2. Platz

Rundschau Onlinedienst GmbH gestaltet prämierte Website des Diakoniekrankenhauses Rotenburg – Website erreicht zweiten Platz aus über 70 eingegangenen Bewerbungen
 KlinikAward 2007: Weblication CMS-Website www.diako-online.de mit 2. Platz (PresseBox) (Kehl, Rotenburg (Wümme), ) Rundschau Onlinedienst GmbH & Co. KG (www.rundschau-onlinedienst.de), Rotenburg, Full-Service-Agentur und Vertriebspartner von Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, relauncht auf Basis des über 8.500 Mal verkauften Content-Management-Systems Weblication CMS (www.weblication.de) die Website www.diako-online.de des Diakoniekrankenhauses Rotenburg (Wümme) gGmbH. Insbesondere die leichte Bedienbarkeit, die Übersichtlichkeit des Aufbaus und die Aktualität der angebotenen Informationen überzeugten die Jury, den neuen Internetauftritt mit dem zweiten Platz des KlinikAwards 2007 auszuzeichnen.

Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen stehen im Wettbewerb und sind zunehmend bestrebt, sich der Öffentlichkeit zuzuwenden. Der Nutzen liegt auf der Hand: Durch eine professionell geführte Kommunikation via Internet und die Visualisierung vieler medizinischer Prozesse wird zum einen das Vertrauen der Patienten zu ihren Ärzten gestärkt und dadurch der Genesungsprozesses unterstützt, zum anderen werden sie als Kunde an die Einrichtung gebunden und empfehlen die Klinik dann gerne in ihrem persönlichen Umfeld weiter. 70 Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, 37 Nominierte sowie die Preisträger des KlinikAwards 2007 zeichnen sich deshalb besonders durch Konzepte aus, die Kliniken als Unternehmen und Patienten sowohl als Kunden als auch als Gäste verstehen.

Bereits seit 1998 präsentiert sich das Diakoniekrankenhaus Rotenburg im Internet. Schon früh setzte das Management auf eine rationalisierte Inhaltspflege, zu Beginn jedoch über ein selbst entwickeltes, kompliziertes und wenig benutzerfreundliches Content-Management-System (CMS). Den jüngsten Relaunch des Webauftritts setzte der Rotenburger Webdienstleister Rundschau Onlinedienst dann auch konsequent auf Basis des Content-Management-Systems Weblication CMS auf, um dem Anspruch des Krankenhauses nach einfacher und professioneller Inhaltspflege mit bis zu zehn Redakteuren zu genügen.

Jens Holger Schwartzkopff, Referent für Öffentlichkeitsarbeit Diakonissen-Mutterhaus und Diakoniekrankenhaus Rotenburg, ist mit dem Ergebnis zufrieden: "Mit der Rechteverwaltung in Weblication CMS sorgen wir dafür, dass jeder Redakteur auch ohne HTML-Fachkenntnisse seinen definierten Bereich pflegen kann. Dabei bleibt die von Rundschau Onlinedienst konzipierte und mit dem zweiten Platz des KlinikAwards prämierte Website jederzeit designkonsistent."

Der KlinikAward wurde anlässlich des Kongresses für Klinikkommunikation 2007 in den vier Wettbewerbskategorien "Bestes Marketingkonzept", "Beste Einzelmaßnahme", "Beste Website", und "ManagerIn des Jahres" zum zweiten Mal vergeben. Die diesjährigen Jurymitglieder waren: Stephan Rotthaus, Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur rotthaus.com, Dr. Kottmeier, Leiter Strategisches Gesundheitsmanagement der DKV AG, Ulrich Glatzer, Chefredakteur der kma, Dr. med. Huber, vorm. Präsident der Berliner Ärztekammer, und Horst Defren vom Verband der Krankenhausdirektoren.

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
ars publicandi Gesellschaft für Marketing und Öffe

Bilder

Social Media