Jeder Zweite unzufrieden mit dem Vermieter

Fast die Hälfte der Mieter in Deutschland beanstandet das Verhalten von Vermietern oder Hausverwaltungen / Das größte Ärgernis: Schäden werden nicht beseitigt
Schäden am Haus sind immer ärgerlich - besonders dann, wenn der Vermieter nicht schnell genug für die Beseitigung sorgt FOTO: VELUX / Immowelt.de (PresseBox) (Nürnberg, ) Die Zufriedenheit der Deutschen mit ihren Vermietern oder deren Hausverwaltungen hält sich in Grenzen. Nur gut die Hälfte (52,8 Prozent) der Teilnehmer an einer Umfrage des Immobilienportals Immowelt.de antwortete auf die Frage "Sind Sie mit Ihrem Vermieter / Ihrer Hausverwaltung zufrieden?" mit "Ja". Fast jeder zweite deutsche Mieter hat sich demzufolge schon einmal oder mehrmals über seinen Vermieter geärgert. Am häufigsten hängt die Unzufriedenheit mit nicht beseitigten Schäden in der Wohnung zusammen. Nach Angaben von Immowelt.de begründeten 12,3 Prozent der Teilnehmer damit ihre Unzufriedenheit. Fast genauso viele Nutzer des Immobilienportals (11,5 Prozent) nannten schlechten Service des Vermieters oder der Hausverhaltung als Ärgernis Nummer eins.

Unverständliche oder falsche Betriebskostenabrechnungen sind immerhin noch für 8,9 Prozent der Mieter ein Grund für Unmut gegenüber der Verwaltung. Gleichauf liegt der Ärger über Mieterhöhungen (8,8 Prozent). Für Streit mit den Nachbarn macht hingegen ein deutlich geringerer Teil den Vermieter verantwortlich. Immerhin waren es aber noch 5,7 Prozent der Teilnehmer an der Immowelt.de-Umfrage, die erklärten, sie seien unzufrieden, weil in ihrem Haus Mieter ungeschickt ausgewählt wurden und es zum Streit kam.

Ein großer Teil der schlechten Stimmung zwischen Mietern und Vermietern ist unnötig, folgert Immowelt.de aus den Ergebnissen der Umfrage. Schlechter Service muss schließlich nicht sein und die Beseitigung von Schäden sollte auch zügig möglich sein.

Weitere Themen des Immowelt-Pressediensts:http://www.immowelt.de/...

Kontakt

Immowelt AG
Nordostpark 3-5
D-90411 Nürnberg
Barbara Schmid
Immowelt AG
Pressekontakt
Christina Brunel-Geuder
Immowelt AG
Online-Redaktion

Bilder

Social Media