Gelungener Markteintritt in Tschechien

(PresseBox) (Rockstedt, ) Anfang Dezember unterzeichneten MT-Energie und die landwirtschaftliche Gesellschaft AGRO-Bs.r.o. die Verträge für den Bau einer 1 MW Anlage im Südwesten Tschechiens. Der Baubeginn wird bereits Mitte des Monats erfolgen, so dass die 5-Behälter- Anlage im Mai 2008 in Betrieb gehen kann.

Nachdem sich die gesetzlichen Bedingungen für die Bioenergieerzeugung in Tschechien seit kurzen sehr positiv entwickelt haben, ist die Nachfrage nach Bioenergietechnologien rasant angestiegen. Vor diesem Hintergrund hat MT-Energie bereits seit einiger Zeit Vorbereitungen getroffen, um im tschechischen Markt aktiv werden zu können. Mit dem Vertragsabschluss zum Bau einer 1 MW-Anlage mit einem Auftragswert von 2,7 Mio. € ist der Markteintritt nun erfolgreich gelungen. Der Baubeginn wird noch in diesem Jahr erfolgen, damit die Anlage im Mai 2008 in Betrieb gehen kann. Dann wird aus Maissilage und Rindergülle Strom und Wärme erzeugt. Die Wärmenutzung erfolgt in den betriebseigenen Ställen.

Der weitere Ausbau des tschechischen Marktes erfolgt zum einen über ein Vertriebsbüro. Die Immobio-energie s.r.o. hat ihren Sitz in Pilzén und ist zuständig für die Bearbeitung von Kundenanfragen. Zum anderen wird ein direktes Tochterunternehmen der MT-Energie die Bauabwicklung und den anschließenden Service mit tschechischen Arbeitnehmern vor Ort übernehmen.
In Erwartung eines sich schnell entwickelnden Marktes schafft MT-Energie damit alle Voraussetzungen, um eine zügige und qualitativ hochwertige Abwicklung von Projekten zu gewährleisten und den viel versprechenden tschechischen Markt in Kürze zu erschließen.

Kontakt

MT-Energie GmbH
Ludwig-Elsbett-Straße 1
D-27404 Zeven
Dipl.Ing. Agrar Kristin Detlef
Assistenz der GF
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media