ICP for LabVIEW von ExpertControl jetzt kompatibel mit LabVIEW 8.5 von National Instruments

ICP for LabVIEW Anwender können nun alle Vorteile der nächsten Generation der Graphical System Design Plattform nutzen
LabView (PresseBox) (München, ) ExpertControl kündigt heute an, dass ICP for LabVIEW jetzt mit LabVIEW 8.5 kompatibel ist. ICP ist eine Engineering-Software-Umgebung, die es Ingenieuren erlaubt, automatisch aus der gemessenen Dynamik von Systemen und Komponenten Regelungen zu entwerfen und die Reglerparameter zu bestimmen. ICP arbeitet in der LabVIEW-Entwicklungsumgebung, und die resultierenden Regler können direkt für Regelungsanwendungen auf NI Hardware wie NI FieldPoint, NI CompactRIO oder NI PXI Systemen eingesetzt werden. Das "Compatible Program" ist auf dem LabVIEW Tools Network (www.ni.com/labviewtools) zu finden und ermöglicht Kunden, die Vorteile einer Kombination von leistungsfähiger Hard- und Software schnell zu nutzen.

Traditionelles Regelungsdesign ist bekannterweise sehr kompliziert und zeitintensiv. Genau diese Problematik hält noch immer Ingenieure davon ab, existierende Methoden auf breiter Basis in ihrem industriellen Alltag einzusetzen. Mit ICP for LabVIEW dagegen können Anwender Regelungen, basierend auf Messdaten, schnell und automatisch auslegen und sie in ihren Systemen einsetzen. Expertenwissen wird dabei vom Tool nicht verlangt. ICP for LabVIEW reduziert die erforderliche Zeit zum Entwerfen und Implementieren optimaler Regler von Tagen oder Wochen zu einem Aufwand von Sekunden oder Minuten, wobei die Qualität der Regelkreisdynamik weiterhin beibehalten oder verbessert wird. Selbst in Situationen, in denen noch keine Regler oder nur schlecht konditionierte Regler vorhanden sind, kann ICP for LabVIEW helfen, die benötigte Reglerstruktur und die Parameter schnell und automatisch zu gewinnen.

ICP for LabVIEW stellt eine integrierte zweistufige Methode bereit. Sie beginnt mit Messdaten der Systemdynamik und charakterisiert diese im ersten Schritt dadurch, dass dynamische Modelle generiert werden – und dies auch für mehrere Arbeitspunkte, wenn es erforderlich ist. Im zweiten Schritt werden die im Schritt 1 gewonnenen Modelle verwendet und damit sowohl die Reglerstrukturen bestimmt als auch die Reglerparameter berechnet. All dies liegt integriert in der LabVIEW-Umgebung vor und kann angewendet werden, ohne die darin umgesetzten theoretischen Verfahren kennen zu müssen.

"ICP for LabVIEW von ExpertControl ist jetzt mit der neuesten Version von LabVIEW kompatibel und vervollständigt die NI Toolkette, indem der komplexe und bislang zeitraubende Vorgang der messdatenbasierten Systemcharakterisierung und des Regelungsentwurfs automatisiert ist," sagte John Pasquarette, Direktor des Software Marketing bei National Instruments. "ICP for LabVIEW ermöglicht eine enorme Zeitersparnis bei der Entwicklung von Regelungssystemen, und die Ergebnisse können unmittelbar in industriellen Echtzeit-Anwendungen eingesetzt werden."

Reale Systeme enthalten immer nichtlineare Komponenten. Um diese Tatsache in den Griff zu bekommen, liefert ICP for LabVIEW Regelungsstrukturen und die zugehörigen Parameter für verschiedene Arbeitspunkte. Dies ermöglicht, das Regelungssystem über den gesamten Arbeitsbereich zu betreiben. Das ruckfreie Umschalten zwischen Reglerstrukturen und Parametern ist in diesem Zusammenhang von entscheidender Bedeutung. CST for LabVIEW ist ein weiteres Produkt von ExpertControl, das flexible Reglerstrukturen enthält, die Ergebnisse von ICP verwenden kann und zudem ruckfreies Umschalten sicherstellt. CST ist verfügbar für Hardware von National Instruments wie NI FieldPoint, NI CompactRIO und NI PXI.

Datenblätter für diese Produkte und weitergehende Informationen kann man im Internet unter www.expertcontrol.com erhalten. Anwendungsberichte aus verschiedenen Gebieten sind ebenfalls verfügbar. Um diese zu erhalten, kontaktiert man ExpertControl am besten unter info@expertcontrol.com zusammen mit einer kurzen Beschreibung des Anwendungsfeldes, damit die passenden Anwendungsberichte ausgewählt und zugesandt werden können.

Über ExpertControl
ExpertControl (www.expertcontrol.com) entwickelt und vermarktet leistungsfähige Engineering-Software-Werkzeuge, die eigenständig oder in verschiedenen Entwicklungsumgebungen wie LabVIEW, MATLAB und Maple einsetzbar sind. Im Bereich Regelungsdesign konzentriert sich EC darauf, automatisierte Software-Lösungen für verschiedenste Anwendungs- und Industriebereiche bereit zu stellen, insbesondere dort wo in sehr kurzer Zeit zuverlässige und qualitativ hochwertige Lösungen benötigt werden. Sitz der Gesellschafft ist Herrsching, und mit eigenen Geschäftsstellen in München und Marburg werden die Kunden in Deutschland betreut. Auf der internationalen Ebene arbeitet EC mit Distributionspartnern zusammen. Als Alliance Partner von National Instruments gelingt es mit den Produkten beider Firmen dazu beizutragen, die Entwicklungsketten der Kunden zu vervollständigen.

Kontakt

National Instruments Germany GmbH
Ganghoferstraße 70b
D-80339 München
Rahman Jamal
Technical & Marketing Director
Silke Loos
Communications & Media Relations
Ansprechpartner für Redakteure

Bilder

Social Media