Auslandssemester in Koblenz

Förderprojekt der Stiftung Universität in Koblenz
Sitzung des Vorstands und des Kuratoriums der Stiftung Universität in Koblenz unter Leitung von Dr. h.c. Karl-Jürgen Wilbert, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Koblenz, Vorstandsvorsitzender (Mitte) (PresseBox) (Koblenz, ) Zum Sommersemester 2008 werden erstmalig sechs Studenten aus Plovdiv ein Auslandssemester an der Universität Koblenz-Landau absolvieren. Damit fiel in diesen Tagen auf der Vorstandssitzung der Stiftung der Universität in Koblenz der Startschuss für das erste Förderprojekt. Ein Aufenthalt von deutschen Studenten in Bulgarien ist ebenfalls geplant.

Ziel der 2005 gegründeten Stiftung ist es, Koblenz und die gesamte Region als international anerkannten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Bildungsstandort zu sichern und zu stärken. So ermöglicht der Aufbau internationaler Kooperationen der Universität in Koblenz, sich als bekannte Hochschule länderübergreifend zu etablieren. Zwischen der Universität der Rhein-Mosel-Stadt und der bulgarischen Universität Paisii Hilendarski in Plovdiv besteht bereits ein Kooperationsvertrag im Rahmen des internationalen akademischen Netzwerkes der Universität in Koblenz. In beiden Universitäten ist die Lehrerausbildung ein Schwerpunkt.

Große Zustimmung beim Vorstand der Stiftung fand der Vorschlag von Dr. h. c. mult. Karl-Jürgen Wilbert, Vorstandsvorsitzender, den Studenten im Anschluss ein Praktikum in einem Unternehmen zu ermöglichen, um so ihre sprachlichen und sozialen Kompetenzen zu erweitern. Professor Dr. Wolf-Andreas Liebert, Vizepräsident der Universität Koblenz-Landau, setzte sich dafür ein, auch Doktoranden der Plovdiver Universität nach Koblenz einzuladen und über die Stiftung zu fördern.

Die zu fördernden Studenten müssen in Prüfungen überdurchschnittliche Leistungen erzielen und befriedigende Fremdsprachenkenntnisse des Ziellandes nachweisen. Die Förderung der Doktoranden setzt einen entsprechenden Kontakt zu den betreuenden Hochschulprofessoren der Partneruniversität voraus.

Anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums des Koblenzer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüferunternehmens Dr. Dienst & Partner KG, das im September diesen Jahres auf dem Campus der Universität in Koblenz gefeiert wurde, kamen Spenden für die Stiftung Universität in Koblenz in Höhe von 5.250 Euro zusammen. Diesen Betrag stockte das Unternehmen auf 6.000 Euro auf.

Kontakt

Handwerkskammer Koblenz
Friedrich-Ebert-Ring 33
D-56068 Koblenz
Stiftung Universität in Koblenz c/o Handwerkskamme

Bilder

Social Media