Check Point Software wird Zone Labs kaufen

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Check Point Software Technologies, weltweit führender Hersteller im Bereich Internet-Sicherheit, und Zone Labs, Anbieter von Endpoint-Sicherheitslösungen, haben eine definitive Vereinbarung über einen Firmenzusammenschluss getroffen. Gemäß der Vereinbarung wird Check Point für die Übernahme des zur Zeit in Privatbesitz befindlichen Zone Labs 205 Millionen US-Dollar zahlen, von denen 113 Millionen US-Dollar in bar ausgezahlt, und die verbleibenden 92 Millionen US-Dollar als Aktien transferiert werden. Darüber hinaus wird Check Point Aktienoptionen der Zone Labs-Mitarbeiter in ca. 2,9 Millionen eigene Aktien konvertieren. Die Vereinbarung wurde bereits von den Vorständen der beiden Unternehmen bewilligt.

Zone Labs’ Sicherheitslösungen für Großunternehmen, KMUs und Privathaushalte wird das Produktportfolio von Check Point ergänzen und passt ideal zu der kürzlich angekündigten strategischen Konzentration auf drei Ebenen, auf die Peripherie des Unternehmensnetzes, das Innere des Netzwerks und die Web-Ebene. Check Point kann durch die Fusion noch stärker an dem sich schnell entwickelndem Segment der Sicherheitslösungen für den Ausgangspunkt von Internet-Verbindungen partizipieren. Außerdem erhält Check Point Zugang zum Know-how der derzeit 200 Zone Labs-Mitarbeiter sowie zu ca. 25 Millionen Kunden weltweit.

Der Abschluss der Transaktion unterliegt noch den üblichen Bedingungen und erfordert unter anderem die Zustimmungen der Zone Labs-Aktionäre sowie der zuständigen Behörden. Er wird für das erste Quartal 2004 erwartet. Anschließend wird Zone Labs als eigenständige Abteilung von Check Point weiter arbeiten.

„Wir sind der Ansicht, dass Zone Labs mit seinen Produktlinien Zone Alarm und Integrity die besten Lösungen für Endverbraucher ebenso wie für Geschäftskunden anbietet. Diese ergänzen sich hervorragend mit Check Points strategischer Ausrichtung und unserer SecureClient VPN-Lösung“, erklärt Gil Shwed, CEO von Check Point Software Technologies. „Beide Unternehmen sind gleichermaßen an den Anforderungen der Kunden orientiert. Dieser Zusammenschluss wird uns in die Lage versetzen, allen Kunden – vom Privathaushalt bis hin zu den größten Unternehmen – die umfassendste Internet-Security zur Verfügung zu stellen.“

„Unsere gemeinsame Leidenschaft für hervorragende Technologien und Check Points Bekenntnis zu den Zone Labs-Produkten waren ausschlaggebend für diese Entscheidung“, so Gregor Freund, CEO und Mitgründer von Zone Labs. „Unsere gemeinsame Vision wird uns dahin bringen, dass wir die vollständigste und am besten verwaltbare Sicherheitslösung entwickeln, um das derzeit am schnellsten wachsende, aber auch gefährdetste Segment zu schützen – Netzwerk Endpunkte.“

Kontakt

Check Point Software Technologies GmbH
Zeppelinstr. 1
D-85399 Hallbergmoos
Social Media