Weihnachten bei TeleSon

Kostenloses Handy oder TomTom One für 29,90 € – TeleSon beschenkt Kunden
(PresseBox) (München, ) Die TeleSon, fünftgrößter Anbieter von Komplettanschlüssen, kann mit Recht behaupten "So viel geschenkt gab es noch nie!". Passend zum Fest hat sie ein besonderes Paket geschnürt. Im neuen TeleSon Mobilfunktarif Tarif G15IK ist nicht nur die übliche Hardware enthalten, kann doch der Kunde zwischen drei kostenlosen und zwei zuzahlungspflichtigen Handys wählen. Und wenn jemand kein Handy mehr benötigt? Auch dafür hat sich die TeleSon etwas Besonderes einfallen lassen und bietet das mobile Navigationsgerät TomTom ONE für nur 29,90€ Zuzahlung an. Normalerweise kostet das TomTom ONE im Handel fast 200,-€. Ein echtes Weihnachtsgeschenk also! Infos sind auf der Homepage www.teleson.de verfügbar oder über die Neukunden-Hotline unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 1011784.

Was G15IK bietet

Für 15 € monatliche Grundgebühr kann kostenlos ins TeleSon Festnetz und zu anderen TeleSon Mobil-Teilnehmern telefoniert werden, in alle übrigen Mobilfunknetze für 0,15 € und ins deutsche Festnetz für 0,10 €..SMS werden für 20 Cent ins deutsche Festnetz und zu anderen Mobilfunk-Anbietern gesendet, während "Simsen" zwischen TeleSon Kunden kostenlos ist. Das ist bereits alles im Basispaket inbegriffen

In der TeleSon Welt zuhause

Ein weiterer Punkt, der für dieses Mobilfunkangebot spricht, ist die kostenlose Rufumleitung in Verbindung mit dem TeleSon Komplett-Anschluß. Nicht nur, dass in alle Richtungen kostenlos telefoniert werden kann: Für Kunden, die sowohl einen Vollanschluss als auch einen Mobilfunkvertrag bei der TeleSon haben, gibt es die Möglichkeit sämtliche eingehenden Anrufe kostenlos vom Festnetz auf das Handy umzuleiten. Der Kunde muss also nicht mehr sämtliche Nummern kommunizieren, sondern ist auch unter seiner Festnetznummer durchgehend erreichbar.

Kontakt

TeleSon Vertriebs GmbH
Paul-Gerhardt-Allee 48
D-81245 München
Claudia Schmidt
TeleSon AG
Bernd Kelling
Interprom Public Relations GmbH
Social Media