Tüpfelchen auf dem i der Referenzklasse für Industrie-Stoßdämpfer

Für die MAGNUM-Serie in den Baugrößen M33 ? M64 gibt es neben diesem komplett montierten Schwenkmontagesatz und dem Quadratflansch reichhaltiges, nach VDMA genormtes Zubehör (PresseBox) (Langenfeld, ) Industrie-Stoßdämpfer der MAGNUM-Serie kommen oft dort zum Einsatz, wo andere Dämpfungslösungen und auch konventionelle Stoßdämpfer überfordert sind. Bereits seit 1999 gelten die MAGNUM-Typen mit den Gewindegrößen M33, M45 und M64 als die Referenzklasse für diese Baugrößen. Die bis heute innovative Kombination aus verschleißfesten Führungslagern, gehärteten Kolbenringen, Druckhülsen in Topfform, größeren Kolben und einem neuartigen Membranspeicher begründen diesen Ruf. Die ACE Stoßdämpfer GmbH aus Langenfeld hat ihren Entwicklungsvorsprung beständig ausgebaut. Das Unternehmen leistet auch in Sachen Service Vorbildliches, und es bietet für die MAGNUM-Serie eine große Zubehörpalette an.

Gerade wenn es um Lösungen geht, die nicht von der Stange sind, entstehen viele Neuerungen durch enge Kooperation mit Kunden. Konstruktionsfragen, für die ACE eine Antwort entwickelt, gehören zum Alltag bei ACE. Nicht selten machen sich die Rheinländer die Mühe, Sonderlösungen auf Basis der bei Planungsgesprächen erhobenen Daten gemeinsam mit den Kunden zu entwickeln. Die gleichzeitige intensive Beratung stellt dabei für beide Seiten ein lohnendes Geschäft dar. Denn wer hat etwas davon, wenn sich ein hochwertiges Maschinenelement nicht optimal anpassen lässt? Ein Paradebeispiel für die zusätzliche Veredlung von MAGNUM-Dämpfern durch geeignetes Zubehör liefert ein Einsatzfall aus der Papierindustrie. Dort waren die Massen auf einer Rollentransportanlage unter Kontrolle zu bringen. Der Längsträger führt die leeren Wickelachsen einer Papier- oder Streichmaschine, auch Tamboure genannt, in das Tambourmagazin. Aus diesem Magazin werden sie entnommen und in den Papierwickelprozess eingebracht. Nach dem Wechsel läuft dann das Papier auf diesem Tambour. Die Dämpfer haben die Aufgabe, den Schlag beim Vorrollen abzufangen, um Stöße auf die Bahn und Messgeräte zu minimieren. ACE löste die Aufgabe mit Hilfe neuer Schwenkbefestigungen, die sich ideal für den Einsatz bei Drehbewegungen eignen. Die nach VDMA genormten und von der Automobilindustrie zugelassenen Zubehörteile werden ab Langenfeld mit dem gewünschten Stoßdämpfer-Modell montiert geliefert. Der Einbau verläuft denkbar einfach sowie kosten- und zeitsparend. Anschrauben, anziehen – fertig ist die Befestigung. Der Satz besteht aus zwei Gelenkaugen mit passenden Schwenkflanschen und je vier dazu passenden Schrauben.

Für Kunden, die Stoßdämpfer mit Winkelabweichungen von über 5 Grad von der Stoßdämpferachse einsetzen wollen, bietet ACE Bolzenvorlagerungen. Dabei arbeitet der aufschraubbare Bolzen aus gehärtetem, hochfestem Stahl wie eine verlängerte Kolbenstange. Die Bolzenvorlagerung von ACE ist bis zu einem Winkel von 25 Grad getestet. Ohne eine solche Vorlagerung nimmt die Lebensdauer von Stoßdämpfern bei Winkelabweichungen rapide ab. Ein einfacher Direkteinbau über das Gewinde der integrierten Schraubhülse oder die Verwendung eines Quadratflansches verhindert, dass sich Anwender über dieses Problem Gedanken machen müssen.

Weil sich viele Kunden am Ende eines Hubes ein elektronisches Signal wünschen, bietet ACE so genannte Näherungsschalter an. Diese sind mit Anschlaghülse in die Stoßdämpfer integriert oder auch einzeln nachrüstbar. Sie weisen z.B. bei Fertigungsstraßen den Vorteil auf, auch als Positionsbestimmer zu arbeiten und stellen somit ein zusätzliches Sicherheitselement in eingefahrener Stellung dar. Die sehr kurze Bauform erlaubt fast alle Montagearten und ihr Aufprallkopf dient als Schaltkopf.

Als weiteres MAGNUM-Zubehör bietet ACE Klemmflansche, für die keine Kontermutter nötig ist, so dass sie sich zeitsparend bei der Montage auswirken, weil nicht endlos justiert werden muss. Und Schutzkappen – die z.B. in der Umgebung von Schweißrobotern einsetzbar sind – verhindern, dass Schweißspritzer die Dichtungselemente zerstören. Abgerundet wird die breite Zubehörpalette durch Luft-Öltanks und Ölkreisläufe, die die maximalen Energieaufnahmen pro Stunde der Muskelprotze unter den ACE Stoßdämpfern zusätzlich erhöhen.

Mehr Wissenswertes über die MAGNUM-Serie

Auch acht Jahre nach ihrer Einführung brilliert die MAGNUM-Serie gegenüber allen konventionellen Dämpfermodellen. Das liegt an den Konstruktionseigenschaften dieser einstellbaren und auch selbsteinstellenden Stoßdämpfer mit den Gewindegrößen M33, M45 und M64. Das verschleißfeste Führungslager, gehärtete Kolbenringe und Druckhülsen in Topfform, der größere Kolben und ein neuartiger Membranspeicher sorgen selbst unter schwierigsten Bedingungen für zuverlässigen Einsatz. Der Gebrauch eines jeden MAGNUM wird zusätzlich erleichtert, weil die Dämpfer serienmäßig wahlweise von beiden Seiten justierbar und noch besser zugänglich sind. Außerdem macht ein durchgehendes Gewinde den Einbau in jeder nur denkbaren Position möglich. Als weiterer Vorteil schlägt ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis zu Buche. Denn durch die innovativen Technologien, die ACE auf kleinstem Raum integriert, sinkt der Preis der Dämpfer pro Nm im Vergleich zu den Vorgängerserien um bis zu 30%. Misst man die MAGNUMs nur mit der Vorgängergeneration von ACE, so gelang allein in dieser Kategorie eine Erhöhung der Energieaufnahme von bis zu 50% bei gleichen Baugrößen. So lässt sich u. a. der effektive Massenbereich erheblich erweitern, was Anwendern bereits ohne die beschriebene Zubehörpalette mehr Spielraum bezüglich der Dämpfergröße und der Ausnutzung der Maschinenleistung gibt. Bei den selbsteinstellenden Typen liegt der Bereich der effektiven Masse zwischen 3 kg und 63.700 kg. Und bei den einstellbaren Geschwistern beginnt der Massenbereich bei 9 kg und lässt sich sogar bei den größten Typen auf bis zu 80.000 kg einstellen. Die Sonderbauformen aus der ML-Reihe übertreffen diese Werte noch mit effektiven Massen von 300 kg bis 500.000 kg. Viele weitere Extras sind bei ACE möglich, wie z.B. Spezialdämpfer mit verlängerter Kolbenstange und Schwenkmontage, wenn längere Montagepunkte erforderlich sind. Auch Spezialdämpfer aus Edelstahl oder solche mit Sonderfeder für größere Rückstellkräfte gehören zum breiten Programm.

Kontakt

ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
Telefon: +49 2173922610
plus2 GmbH
Robert Timmerberg
ACE Stoßdämpfer GmbH

Bilder

Social Media