NIC Services and Support GmbH und IBM schließen Software as a Service-Partnerschaft

Vertragsvolumen 1,28 Millionen Euro / Fünf Jahre Laufzeit / Serverhosting und Services
(PresseBox) (Stuttgart, ) Die IBM und die NIC Services and Support GmbH und IBM sind eine Software as a Service (SaaS)-Partnerschaft eingegangen. Der Vertrag beläuft sich auf ein Volumen im einstelligen Millionenbereich.Momentan befindet sich das Projekt noch im Testbetrieb, innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen dann rund dreißig Bladeserver und weitere Infrastrukturkomponenten im IBM Rechenzentrum in Ehningen für NIC betrieben werden. Während die IBM Serverhosting einschließlich Services erbringt, konzentriert sich NIC auf die Implementierung und Bereitstellung der Applikationen.

Die NIC Services and Support GmbH bietet, als Teil der NIC-Gruppe, ihren Kunden selbst das Hosting von für den betrieblichen Ablauf kritischen Unternehmensdaten als SaaS an. Zu den Kunden gehören Zulieferer der Automobilindustrie ebenso wie kleinere mittelständische Unternehmen. Diese kommen nun in den Genuß eines sicheren und hochverfügbaren IBM Rechenzentrums gebündelt mit langjährigem Wissen um den Betrieb der Microsoft Dynamics-Lösungen, eingeführt von Branchenspezialisten mit Sitz in Kundennähe.

Aufgrund steigender Nachfrage und höheren Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Verfügbarkeit begab sich das Unternehmen auf die Suche nach einem Partner, der diese Aspekte mit hoher Servicequalität eses sicherstellen kann. "In der IBM haben wir haben einen starken und gleichzeitig flexiblen Partner für das Hosting unserer Systeme gefunden.Die gegebene Flexibilität erlaubt uns, je nach Bedarf unserer Kunden auch die Inanspruchnahme der IBM Services flexibel zu skalieren," sagt Harald Geißelhart, Geschäftsführer der NIC-Gruppe.

"Gerade in den Bereichen ERP und CRM ist die Nachfrage im Mittelstand nach Software as a Service-Lösungen besonders groß. Es freut uns daher besonders, dass wir mit der Firma NIC einen Partner gefunden haben, der auf Basis von Microsoft Dynamics Navison und - CRM hochwertige Services als SaaS-Lösungen anbietet", sagt Frank Strecker, Director im Bereich der IBM Global Technology Services. "Für den Endkunden ergeben sich durch die Partnerschaft die Vorteile in der Bereitstellung der hochwertigen Applikations-Services, die die Firma NIC im SaaS-Modell erbringt, gepaart mit den notwendigen Garantien und rechtlichen Anforderungen für das Hosting der geschäftskritischen Anwendungen, das IBM mit den Rechenzentrumsleistungen bereitstellt."

Über SaaS:

Software as a Service ist ein fester Bestandteil der On Demand Strategie von IBM. Gegen eine monatliche Gebühr kann ein Kunde die Anwendungen eines Lösungsanbieters über das Internet nutzen, ohne selbst Besitzer der Software zu sein. Diesem Markt prognostizieren Analysten ein starkes jährliches Wachstum, wobei das SaaS-Modell aufgrund seiner Flexibilität besonders für den Mittelstand interessant ist. Der Preis für die Services berechnet sich nach Verwendung und enthält die Kosten für Lizenzen, Hosting, Management und Bereitstellung. Die IBM unterstützt Lösungsanbieter in technologischer Hinsicht und im Marketing mit einem umfangreichen Programm. Ziel ist, den Lösungsanbietern einen schnellen und erfolgreichen Markteinstieg als SaaS-Anbieter zu ermöglichen.

Über NIC:

Die NIC-Gruppe mit den Unternehmen
- NIC Systemhaus GmbH,
- NIC Services and Support GmbH und
- NIC Field Services GmbH ist auf die Einführung und den Betrieb kompletter EDV-Systeme und Generalunternehmerschaft für Standortvernetzung und ERP-Projekte spezialisiert.

In diesem Rahmen bietet NIC umfassende Leistungen in den Bereichen Consulting, ERP (MS Dynamics NAV - Navision), Softwareentwicklung, Wide Area Networks (Vernetzung und Komprimierung), Rechenzentrumsbetrieb, Support, Hardware, Software und Reportinglösungen an.

Weitere Informationen zur IBM finden Sie unter www.ibm.com/de Weitere Informationen zu NIC finden Sie unter www.nic-systemhaus.com

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Martina Krelaus
Media Relations IBM Global Technology Services
Social Media