Seminar für Kunstsammler exkusiv auf ART 08

7. bis 11. Februar 2008: Innsbruck als Drehscheibe der Kunst
ART in Innsbruck: 8.-11. Februar 2008 (PresseBox) (Innsbruck, ) Auf der 12. ART International Fair for Contemporary Art in Innsbruck vom 8. bis 11. Februar 2008 setzt Messemacherin Johanna Penz einen Fokus auf zeitgenössische Fotokunst. Die Chancen der Fotografie auf dem Kunstmarkt beleuchtet auch das Seminar für Kunstsammler, das 2008 wieder exklusiv auf der ART stattfindet. Unter anderem analysiert Seminarleiter Hubert Thurnhofer den soeben aufgelegten Art Photography Fund.

Der Fondsmanager Friedrich Kiradi, Geschäftsführer der MERIT Alternative Investments GmbH, rechnet mit einer jährlichen Wertsteigerung von 10 bis 15 Prozent. Neben Topwerken anerkannter Künstler wie Man Ray, Henri Cartier-Bresson oder Ansel Adams, stehen auch Werke mit Wachstumspotential auf der Liste zukünftiger Ankäufe des Art Photograghy Fund. Kleiner Wermutstropfen: Für den Kleinanleger ist der Fonds nicht geeignet, denn als Mindestinvestment sind 70.000 Euro erforderlich.

Für die Leiterin der ART in Innsbruck ist jetzt der ideale Zeitpunkt, die Fotokunst ganz gezielt zu pushen. Denn die Nachfrage und das Interesse stiegen von Jahr zu Jahr. Daher hat Penz dieses Jahr die renommierte Innsbrucker Galerie Rhomberg, die unter anderem mit dem Shootingstar der heimischen Fotokunstszene Paul Albert Leitner sehr erfolgreich zusammenarbeitet, mit der Ausrichtung einer großen Fotokunst-Sonderschau beauftragt.

Wie schon in den vergangenen Jahren erwartet Penz auch für 2008 wieder über siebzig Aussteller aus ganz Europa. Neben dem klassischen Gemälde führen die Aussteller der Innsbrucker ART traditionell immer sehr viele Arbeiten auf Papier, Originalgraphiken und Editionen in ihrem Messeportfolio mit.

Das Seminar für Kunstsammler und Kunstinvestoren findet am Freitag, 8. Februar 2008, im Rahmen der Messe statt. Preis: 150,- Euro + 20% MwSt.
Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:
ART Internationale Messe für zeitgenössische Kunst INNSBRUCK
Johanna Penz, Verein zur Förderung der Kunst und der ART Innsbruck, Gutenbergstraße 3, A-6020 Innsbruck, Tel.+43 (0)512 567101, Mobil +43 (0)650 3288789, Fax +43 (0)512 567233
http://www.art-innsbruck.at --- info@art-innsbruck.at

thurnhofer.cc auf der ART
Die Galerie des Seminar-Leiters Hubert Thurnhofer setzt in diesem Jahr zwei Ausstellungs-Schwerpunkte auf der ART: Mit Sergej Potapov und Viktor Krotov bringt die Galerie erstmals zwei russische Nonkonformist nach Innsbruck. Die Doppelpräsentation geht anschließend nach Wien, wo sie bis Ende März in der Kunstraum läuft. Weiters zeigt thurnhofer.cc zwei Power-Frauen der Österreichischen Kunstsszene: Tonia Kos mit ihrer informellen Malerei bereits 2007 erstmals auf der ART vertreten, und Renate Korinek mit ihren ausdrucks-starken und gleichzeitig zerbrechlich-sensiblen Glasskulpturen. Beide Künstlerinnen der Generation 60+ waren in den vergangenen Jahren zu zahlreichen internationalen Ausstellungen eingeladen. Tonia Kos von Deutschland bis China, Renate Korinek von Holland bis Russland. http://www.kunstsammler.at

Kontakt

thurnhofer.cc - creation + communication
Glasergasse 10/11
A-1090 Wien

Bilder

Social Media