Open Source Data Mining Meets Business

Rapid-I beim Open Source Meets Business Kongress 2008 in Nürnberg
Rapid-I ist ein auf Data Mining spezialisiertes Software- und Beratungsunternehmen. (PresseBox) (Dortmund, ) Beim Open Source Meets Business (OSMB) Kongress [1] vom 22.01.-24.01.2008 in Nürnberg wird das Open Source Unternehmen Rapid-I [2] sich und seine Open Source Data Mining Software RapidMiner [3] vorstellen. Am Nachmittag des 22.01.2008 präsentiert sich Rapid-I in einem Vortrag und steht Interessierten während der gesamten drei Kongresstage zur Kontaktherstellung und für Informationen zur Verfügung. Der OSMB-2008 Kongress bringt Open Source Unternehmen und ihre Open Source Produkte mit zahlreichen Unternehmen zusammen, die Open Source Software bereits erfolgreich einsetzen oder deren Einsatz erwägen. Zahlreiche Vorträgen von Unternehmen aus unterschiedlichen Anwenderbranchen geben Einblicke in praktische Anwendungen von Open Source Software in diesen Unternehmen.

Wie gut die Open Source Data Mining Software RapidMiner schon jetzt beim Business ankommt, zeigt unter anderem die lange Liste renommierter Unternehmen, die RapidMiner bereits gewinnbringend einsetzen [4]. Im Finanzbereich sind dies beispielsweise die US-Investmentbank Merrill Lynch, mit der französichen BNP Paribas die größte europäische Bank und mit der Bank of America die zweitgrößte Bank der USA. Im Automobilbereich gehören Ford und Honda dazu und im Elektro- und Elektronikbereich Nokia, Philips und Miele. Auch bei Versicherungen, bei Mobilfunk- und Telekommunikationsunternehmen, in der Pharmabranche, bei Bio-und Gen-Technologie- sowie Chemie-Unternehmen befindet sich RapidMiner im Einsatz, beispielsweise bei Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM und Cyprotex. Auch andere IT-Unternehmen wie beispielsweise IBM, HP, CA (Computer Associates) und Cisco vertrauen auf die Datenanalysefähigkeiten von RapidMiner.

Das Anwendungsspektrum der Data Mining Software RapidMiner bei diesen Unternehmen ist breit und deckt unter anderem die Bereiche Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM), Direktmarketing, Optimierung von Versand- und Mailing-Aktionen, automatische lernfähige E-Mail-Weiterleitung, Warenkorbanalysen, Produktempfehlungssysteme, Up- und Cross-Selling, Transaktionsanalyse, Betrugserkennung und -vermeidung, Wirtschaftsprüfung, Steuerprüfung, präventive Wartung von Maschinen im Produktionsbereich, Ausfallprognose und -vermeidung, Last- und Verbrauchsprognosen, Analyse finanzieller Zeitreihen, Wertpapierkurs- und Wechselkursprognosen, Informationsextraktion aus Web-Seiten, Filtern von Nachrichten, Sortieren von elektronischen Dokumenten ebenso wie die interaktive explorative Analyse von Daten mit Hilfe zwei- und dreidimensionaler Visualisierung ab.
RapidMiner kann Daten aus den verschiedensten Datenbanken und Textdateien ebenso verarbeiten wie Excel-Sheets und unstrukturierte Daten aus Web-Seiten und Textdokumenten sowie Audiodaten und andere Zeitreihen.

Unternehmen und Entscheidern, die das Potential von Data Mining allgemein oder das der Software RapidMiner im speziellen für ihr Unternehmen abschätzen wollen, bietet Rapid-I mit Beratung und entsprechenden Schulungen einen schnellen Einstieg und Überblick in die Thematik [5]. Neben einführenden und anwendungsspezifischen Kursen beispielsweise zur statistischen Prognose, Klassifikations-, Clustering- und Regressionsverfahren, Text Mining und Web Mining gibt es auch branchenspezifische Kurse beispielsweise für den Produktionsbereich, für Buchführung, Wirtschaftsprüfung und Steuerprüfung (Accounting, Controlling und Auditing), für Kundenbetreuung und Werbung (CRM und Marketing) sowie für den Finanzbereich, also Investementfonds, Banken und Versicherungen. Auch für Entwickler, die RapidMiner in eigene Softwareprodukte integrieren oder für eigene Bedürfnisse anpassen oder erweitern möchten, und Anwender aus diversen Branchen gibt es maßgeschneiderte Kurse, auf Wunsch auch inhouse beim Kunden. Bestehende Kunden unterstützt Rapid mit professionellem Support per E-Mail und Telefon und mit garantierten Antwortzeiten [6].

"Das Geschäftsjahr 2007 war für Rapid-I sehr erfolgreich.", stellt Geschäftsführer Ingo Mierswa fest und ergänzt "Wir haben bei Umsatz, Gewinn und Mitarbeiterzahl stärker zugelegt als erwartet und erwarten auch für 2008 weiterhin ein Wachstum deutlich über dem Marktdurchschnitt." Weitere Informationen zu Rapid-I und zu RapidMiner finden sich unter www.rapid-i.com .


Über RapidMiner:

RapidMiner (vormals YALE) [3] ist die weltweit führende Open Source Data Mining Software und die verbreitetste Data Mining Software Deutschlands. Laut einer Umfrage des bedeutendsten Web-Portals im Bereich Data Mining und Wissensentdeckung, KDnuggets.com, im Mai 2007 unter 534 Data Mining Experten ist RapidMiner (vormals YALE) das weltweit am weitesten verbreitetste Open Source Data Mining Tool, die am dritt-häufigsten eingesetzte Software zur Datenanalyse insgesamt und die führende deutsche Data Mining Lösung [7]. Auch gemäß einer Studie der TU Chemnitz, die beim Data-Mining-Cup 2007 (DMC-2007) vorgestellt wurde, ist RapidMiner die führende Open Source Data Mining Software und schneidet in einer Vergleichsstudie unter den wichtigsten Open Source Data Mining Tools sowohl hinsichtlich der Technologie als auch der Anwendbarkeit am besten ab [8]. In über 30 Ländern weltweit nutzen viele tausend Anwender RapidMiner. Insgesamt wurde diese Software in den drei letzten Jahren über 240.000-mal heruntergeladen, alleine im August 2007 mehr als 20.000-mal [9].


Über Rapid-I:

Rapid-I [2] ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Predictive Analytics, Data Mining und Text Mining und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Der Open-Source Data Mining Spezialist Rapid-I ermöglicht anderen Unternehmen den Einsatz modernster Technologien zur intelligenten Datenanalyse und zur Entdeckung bislang ungenutzten Unternehmenswissens aus vorhandenen Datenbeständen. Am 28. März 2007 wurde Rapid-I unter 82 Teams beim bundesweiten Gründungswettbewerb Start2Grow mit dem vierten Platz ausgezeichnet [10] und hat bereits heute einen breiten Anwender- und Kundenkreis in über 30 Ländern weltweit [9], zu dem neben großen namhaften Unternehmen wie Ford, Honda, Nokia, Miele, Philips, IBM, HP, Cisco, Merrill Lynch, BNP Paribas, Bank of America, Akzo Nobel, Aureus Pharma, PharmaDM, Cyprotex, Celera, Revere, LexisNexis und Mitre auch viele Unternehmen aus dem Mittelstand gehören [4,11].

Rapid-I mit Hauptsitz in Dortmund, Deutschland, wurde 2006 gegründet und bietet seinen Kunden neben der seit 2001 entwickelten und stetig verbesserten Data Mining Software RapidMiner 4.0 (vormals YALE) [3,12] ein breites Spektrum von Dienstleistungen wie Schulungen [5], Beratung, professionellem Support [6], Softwareentwicklung, -anpassung und -erweiterung sowie komplette Datenanalysen aus einer Hand. Weitere Informationen finden sich unter www.rapid-i.com .


Referenzen und Links:

[1] Open Source Meets Business (OSMB) Kongress, 22.01.-24.01.2008, Nürnberg:
http://www.OSMB.de/

[2] Software- und Beratungsunternehmen Rapid-I, Spezialist für Data Mining
und Predictive Analytics:
http://Rapid-I.com/

[3] Open Source Data Mining Software RapidMiner:
http://RapidMiner.com/

[4] Kleine Auswahl von RapidMiner Nutzern in über 30 Ländern weltweit:
http://rapid-i.com/...

[5] Breites Spektrum von Data Mining Schulungsthemen:
http://rapid-i.com/...

[6] Professioneller Support für RapidMiner:
http://rapid-i.com/...

[7] KDnuggets Umfrage "Data Mining Tools Used in 2007":
http://rapid-i.com/...
http://rapid-i.com/...
http://www.kdnuggets.com/...
RapidMiner (YALE) auf Platz 1 der Open-Source Data Mining Tools,
auf Platz 3 aller Tools sowie führendes deutsches Tool.

[8] Open-Source Data Mining Studie der TU Chemnitz (Christian Schieder):
http://www.data-mining-cup.de/...
http://www.prudsys.de/...
http://www.tu-chemnitz.de/...
RapidMiner (YALE) ist die führende Open-Source Data Mining Software
und im Vergleich mit den wichtigsten anderen Open Source Data Mining
Tools besser hinsichtlich Technologie und Anwendbarkeit.

[8] Platzierung in den Top 10 des Start2Grow Start-Up-Wettbewerbs:
http://rapid-i.com/...
http://www.start2grow.de/...

[9] Download-Statistik von 2004-2007 für RapidMiner (YALE) bei
SourceForge.net:
http://sourceforge.net/...

[10] Platzierung in den Top 10 des Start2Grow Start-Up-Wettbewerbs:
http://rapid-i.com/...
http://www.start2grow.de/...

[11] RapidMiner (YALE) ermöglicht auch dem Mittelstand Data Mining:
http://www.computerwoche.de/...

[12] RapidMiner 4.0: Freie Data Mining Software weiter verbessert:
http://www.heise.de/...

Kontakt

RapidMiner GmbH
Stockumer Straße 475
D-44227 Dortmund
Ralf Klinkenberg
Rapid-I
Geschäftsführer

Bilder

Social Media