IT-Services im Aufwind

HP gewinnt Neuaufträge im Wert von über einer Milliarde US-Dollar
(PresseBox) (Böblingen, ) Mit Großaufträgen von Kunden wie Novell, dem US Postal Service, Land O'Lakes, dem größten Molkereibetrieb der USA, und einem 600 Millionen US-Dollar Vertrag mit der Bank of Ireland setzt HP seine Erfolgsserie als Anbieter von IT-Services fort. In den letzten vier Quartalen ist das Auftragsvolumen von HP Services kontinuierlich gewachsen. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003 (31.Oktober 2003) setzte HP Services 3,2 Milliarden US-Dollar um, ein Anstieg um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Ein starkes Wachstum legte vor allem der Bereich Managed Services vor. Er steigerte im vierten Quartal die Umsätze um 36 Prozent und wuchs damit vier mal so schnell wie der Branchendurchschnitt.

Auf die von HP Services angebotenen Dienstleistungen setzen Unternehmen aus allen Branchen, beispielsweise öffentliche Einrichtungen, Finanzwesen, Produktion oder Telekommunikations-/Netzwerk-Dienstleister. Dank einer flexiblen Unternehmens-IT reagieren sie schneller auf Veränderungen im Geschäftsumfeld und setzen so HPs Adaptive Enterpris-Strategie in die Praxis um.

Big Player bei IT-Services

„Im letzten Jahr hat HP eine Reihe von Outsourcing-Kunden gewonnen. Damit hat sich HP als ein Anbieter von IT-Services etabliert, mit dem man rechnen muss“, so Traci Gere, Group Vice President, US Services Research bei IDC. „Wenn große Unternehmen an Outsourcing denken, ist HP jetzt immer mit im Spiel. Und immer öfter kommt HP nicht nur auf die Short List, sondern gewinnt auch die Aufträge“, so Traci Gere.

Neue Kunden in EMEA

· Outsourcing-Vertrag mit Schott und Carl Zeiss: Seit Oktober 2003 betreibt HP Services das von Schott und Carl Zeiss gemeinsam genutzte Konzernrechenzentrum in Jena. Im Rahmen eines auf sieben Jahre angelegten 75 Millionen Euro-Vertrages erbringt HP Dienstleistungen vom Netzwerk-Management über die Verwaltung der Desktops und des Lotus Notes Mail-Systems bis zu Workflow-Services. Der Outsourcing-Vertrag sieht außerdem vor, dass HP für über 7.000 Anwender den Betrieb der SAP R/3-Applikationen übernimmt. · Beratungsvertrag mit der staatlichen Krankenversicherung Rumäniens: Inhalt des 15 Jahre-Vertrags mit einem Volumen von 135 Millionen US-Dollar ist, dass HP ein System entwickelt und verwaltet, mit dem sich die Versicherungsbeiträge effizient nutzen lassen. · Swisscom: Dabei implementiert HP im Rahmen eines 16 Millionen US-Dollar Projektes eine Lösung zum Fault und Performance Management. · Außerdem hat HP Verträge über Consulting- und Integrations-Services mit den Banken Amen, (Tunesien), Pekao, (Polen), ABN AMRO und Bezeq International Limited (Israel) abgeschlossen.

Kunden in Nord- und Südamerika

· Outsourcing-Vertrag mit US-Postal Service: Mit US Postal Service schloss HP einen Outsourcing-Vertrag über 50 Millionen US-Dollar und einer Laufzeit von acht Jahren. · Cluster-Lösung bei Sandia National Laboratories: Einen Dienstleistungsvertrag mit einem Volumen von 4,2 Millionen US-Dollar schloss HP mit Sandia National Laboratories, einem Sicherheitslabor des US-Energieministeriums. · Steelcase beauftragt HP mit Agility Assessment Service: Der Agility Assesment Service arbeitet mit Kenngrößen, die von HP entwickelt wurden. Damit läßt sich messen, in welchem Ausmaß Unternehmen fähig sind, auf Veränderungen zu reagieren. · Outsourcing-Vertrag mit Grupo Televisa: Das mexikanische Unternehmen der Unterhaltungsindustrie schloss mit HP einen Vertrag über 38 Millionen US-Dollar über Outsourcing-Dienstleistungen ab. · Terremak nutzt HP Solution Center : Der brasilianische Internet Service Provider lagert die Infrastruktur für seine Peer-to-Peer-Services an HPs neues Solution Center in Sao Paulo aus. Das Vertragsvolumen beträgt 11 Millionen US-Dollar. · Software Publishing Services für ScanSoft: Im Rahmen eines auf fünf Jahre angelegten Vertrages stellt HP Dienstleistungen zur Verfügung, die den kompletten Software Produkt-Lifecycle umfassen. · Neue Kunden für Business Continuity Services: Zu den Unternehmen, die HP in diesem Segment als Neukunden gewonnen hat, zählen Sumitomo, Mitsubishi, Novell und Land O’Lakes.

Kunden in der Region Asien/Pazifik

· Amcor (Australien): Der Outsourcing-Vertrag über 115 Millionen US-Dollar beinhaltet Dienstleistungen zur IT-Konsolidierung und zur Migration auf eine neue, Microsoft-basierte Umgebung. · Chosun Daily News Paper (Korea): Im Rahmen eines 4,4 Millionen US-Dollar Vertrags liefert HP Dienstleistungen für Customer Relationship Management-Lösungen sowie Storage- und Netzwerk-Services. · Samsung Electronics: Am Hauptsitz des Unternehmens sowie in vier Niederlassungen hat HP Dienstleistungen für eine Adpative Network Architecture bereit gestellt und in diesem Zusammenhang das Unternehmensnetzwerk virtualisiert und erweitert. · Commonwealth Bank of Australia: Für den Bereich Institutional Banking stellt HP Business Continuity und Recovery Services mit einer Vertragslaufzeit von fünf Jahren zur Verfügung. · Olympus Korea: Der Vertrag beinhaltet Dienstleistungen für ERP und für den IT-Betrieb. · Vodafone Australia: HP verwaltet für Vodafone im Rahmen eines Outsourcing-Vertrags zwei Data Center sowie Midrange- und Datenbank-Systeme.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Eleonore Körner
Hewlett-Packard GmbH
PR Manager Small Medium Business
Social Media