Deutscher Umweltpreis 2008

500.000 Euro warten auf die Sieger
(PresseBox) (Mannheim, ) Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wird im kommenden Jahr den mit 500.000 € dotierten Deutschen Umweltpreis verleihen. Mit der Vergabe des Deutschen Umweltpreises sollen Engagement und Leistungen ausgezeichnet werden, die entscheidend und in vorbildlicher Weise zum Schutz und zur Einhaltung unserer Umwelt beigetragen haben bzw. in Zukunft zu einer deutlichen Umweltentlastung beitragen werden.

Folgende Kriterien charakterisieren die Leitidee des Preises:

- Die ausgezeichnete Leistung sollte in erster Linie Vorbildfunktion für andere Personen, Unternehmen und Organisationen besitzen.
- Die zu prämierende Leistung sollte dazu beitragen, Umweltprobleme rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe geeigneter Vorsorge- und Umsetzungsstrategien zu entschärfen.
- Die Verdienste sollten derart überzeugend sein, dass ein Nachahmungseffekt erzielt wird. Entsprechend sollten der Modellcharakter und die praktische Umsetzbarkeit im Vordergrund stehen.
- Innovative, vernetzte ganzheitliche Lösungsansätze werden besonders berücksichtigt. Dabei werden kooperationsstiftende Leistungen mit interdisziplinärer Ausprägung vorrangig bewertet.

Der Deutsche Umweltpreis richtet sich gleichermaßen an Personen, Firmen und Organisationen. Es können Projekte, Maßnahmen oder auch die "Lebensleistung" einzelner Personen prämiert werden. Der Preis wird jährlich vergeben und kann zwischen mehreren Preisträgern aufgeteilt werden.

Ausführliche Hinweise zur Leitidee des Preises sowie den Vergabekriterien finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Bundesstiftung Umwelt unter www.dbu.de, unter der Menüleiste "Umweltpreis" oder bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald. Bewerbungsschluss ist der 08. Februar 2008.

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Nicole Waclawski
Umwelt- und Technologieberatungsstelle der Handwer
Anmeldung
Social Media