Höchste Studentenbörse Europas in Planung

SOS Studenten on Snow Connect 2007 war ein voller Erfolg
Steffen Schoch (links) und Reiner Gauger bei der Connect 2007 in Sulden/Ortler (PresseBox) (Heilbronn-Franken, ) Mit dem Projekt „Studenten on Snow – Connect 2007“ hat die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) Akademiker auf innovativem Wege über die beruflichen Möglichkeiten in der Region Heilbronn-Franken informiert und Unternehmen mit potenziellen Mitarbeitern in Kontakt gebracht. Geplant ist es im Jahr 2008 die höchste Studentenbörse Europas direkt im Restaurant der Seilbahn Sulden im Ortlergebiet in Südtirol durchzuführen.

Vom 7.-9.12. 2007 trafen sich über 200 Studenten aus dem süddeutschen Raum in Sulden am Ortler zum Skifahren, Snowboarden und um Kontakte für die berufliche Zukunft zu knüpfen. Mehrere Aussteller, an der Spitze der Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH Steffen Schoch (siehe Bild – zusammen mit Reiner Gauger) konnten mit den Studenten in Kontakt treten. Bereits am Freitagabend konnte man sich beim Begrüßungsgetränk in der „Bärenhöhle“ kennenlernen.
Anschließend legte DJ Andi bei der „Welcome Party“ die neuesten Hits auf.

Am Samstagnachmittag nach dem Skibetrieb traf man sich im altehrwürdigen Suldenhotel um auszuloten, ob es eine gemeinsame berufliche Zukunft gibt. Zu diesem Zeitpunkt war das erste University Funrace bereits absolviert. Am Abend fand dann die Siegerehrung im Apres Club statt. Die Hochschule Heilbronn gewann den Mannschaftswettbewerb vor Ludwigsburg und Reutlingen.

Die Rock und Pop Band „Take the Cake “ aus Heilbronn heizte dann bis in die frühen Morgenstunden den Studenten ein, so dass mancher Teilnehmer am Sonntag noch etwas müde zum Skitest antrat. Namhafte Skifirmen stellten das neueste Material zur Verfügung und der Sportartikelmannschaftsausstatter Jako stattete die offiziellen Helfer mit einheitlicher Bekleidung aus.

Mitveranstalter Reiner Gauger von Gauger Marketing in Gaildorf war für das erste Mal sehr zufrieden. Im kommenden Jahr soll die Kontaktmesse sogar direkt im Skigebiet stattfinden - im Bergrestaurant der Seilbahn Sulden auf 2600 m! „Wir sind sehr sicher, dass dies dann die höchste Jobbörse Europas ist“, so Reiner Gauger, der auch auf weitere Aussteller und Hochschulen hofft.

Die Aussteller betonten die dringende Notwendigkeit neuer Ideen in der Nachwuchsgewinnung für den Mittelstand. Unter den mitgereisten Unternehmen waren auch die IT- und Ingenieurdienstleister FERCHAU und HEITEC aus der Region Heilbronn-Franken mit dabei. Beide müssen im kommenden Jahr im zweistelligen Bereich neue Mitarbeiter finden. „Dies ist mit den herkömmlichen Methoden sehr schwierig. Deshalb sind wir begeistert von Ideen wie SOS Studenten on Snow“, betont Steffen Schoch, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn–Franken, der das Thema Nachwuchsgewinnung seinen Betrieben längst ans Herz gelegt hat. Auf der regionalen Internetseite www.regiojobs24.de werden derzeit über 1200 Jobs angeboten.

Von den Studenten war nur Positives zu hören – man wird nächstes Jahr wieder teilnehmen und Heilbronn will natürlich den Pokal verteidigen!!

Die nächste „Connect 2008“ soll vom 12.-14.12.2008 wieder in Sulden am Ortler stattfinden. Alle Sponsoren haben bereits Ihre Teilnahme zugesagt – weitere Firmen wollen nächstes Mal teilnehmen. Allerdings soll es überschaubar bleiben, „wir wollen unseren Partnern auch in Zukunft den persönlichen Kontakt zu möglichst vielen Studenten bieten“, so Reiner Gauger, der die Idee ins Leben gerufen hat. Auf der Internetseite www.funwochen.de gibt es eine umfangreiche Bildergalerie zu sehen.

Firmen die nächstes Mal dabei sein wollen oder Informationen wünschen melden sich am besten bei info@gauger-marketing.com.

Kontakt

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
D-74076 Heilbronn
Dipl.-Betriebswirt Steffen Schoch
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Geschäftsführung

Bilder

Social Media