Informationen geschickt transportiert

Der RFID-Druckspender LA 4050 E wurde mit dem Innovationspreis ITK der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. (PresseBox) (Unkel, ) Von der Beschaffung über die Produktion bis hin zur Auslieferung – für einen reibungslosen und effizienten Ablauf bei innerbetrieblichen logistischen Prozessen spielen Informationen eine wichtige Rolle. Bluhm Systeme präsentiert auf der LogiMAT in Halle 6, Stand 143 vom 19. bis 21. Februar 2008 in Stuttgart moderne Etikettier- und Codierlösungen für die Kennzeichnung von Produkten und Verpackungen. Das Unternehmen feiert 2008 sein 40-jähriges Firmenjubiläum und beweist mit den vielen Innovationen, dass Kontinuität und Fortschritt gut zusammenpassen.

Für die berührungslose Identifikation von Produkten gibt es verschiedene RFID-Lösungskonzepte: vom mobilen RFID Reader mit integriertem Scanner für die Etikettierung per Hand bis hin zur vollautomatischen Komplettlösung in Form des RFID-Druckspendesystems Legi-Air 4050 E. Das System für die Präzisions- und Gebindeetikettierung kann alle gängigen Daten sichtbar auf das Etikett drucken und zeitgleich Informationen in den RFID-Tag schreiben. Möglicherweise fehlerhafte Tags werden über die optionale Bad Tag Reject-Einheit ausgeschleust.

Eine Neuheit auf der Messe ist der Etikettendruckspender Legi-Air 5300. Ein wesentlicher Vorteil des neuen Systems ist neben der Vielseitigkeit zum Beispiel eine erhöhte Betriebslaufzeit dank optimaler Trägerbandaufwicklung. Der LA 5300 zeichnet sich zudem durch Bedienerfreundlichkeit aus. So können beispielsweise im Controller Etikettenformate abgespeichert und für Druckaufträge schnell und einfach abgerufen werden.

Für die Etikettierung unterschiedlich hoher Produkte gibt es den Druckspender Legi-Air 5200 LWA/SPA. Bis zu 30 Etiketten pro Minute bei 500 mm Hubvariation sind beispielsweise mit dem Light Weight Applikator (LWA) bei stehenden Produkten möglich. Der wesentliche Vorteil des Legi-Air 5200 mit Servo Pneumatik Applikator (SPA) liegt in der wiederholgenauen Platzierung der Etiketten im Durchlauf – und das bei bis zu 30 Etiketten pro Minute. Legi-Air 5200 LWA und SPA verringern die Taktzeiten in der Logistik deutlich und bieten höchste Flexibilität.

Speziell für die Highspeedetikettierung bis 40 m pro Minute wurde der neue Alpha Print entwickelt. Dank eines eingebauten so genannten Loops, einem Etikettenvorratssystem, können die bedruckten Etiketten bevorratet und entsprechend der Produktgeschwindigkeit im Durchlauf positionsgenau auf Produkte oder Verpackungen gespendet werden.

Die thermischen Inkjet Codierer Compactline 3.0 beschriften zum Beispiel Trays oder Kartons dank bewährter Hewlett Packard Drucktechnologie in höchster Qualität bis zu 600 dpi Auflösung. Schreibgeschwindigkeiten bis zu 300 Meter pro Minute sind je nach Auflösung möglich. Durch den Anschluss von 2 Druckkopfgruppen mit jeweils bis zu 4 Druckköpfen können mehrere Produktionslinien gleichzeitig angesteuert oder an einer Linie eine maximale Druckhöhe von 100 mm erreicht werden.

Kontakt

Bluhm Systeme GmbH
Maarweg 33
D-53619 Rheinbreitbach
Bluhm Systeme GmbH
Selma Kürten-Kreibohm
Redakteurin

Bilder

Social Media