Saudi-Arabien: Begnadigung für Opfer

(PresseBox) (Heilbronn, ) Der weltweite Aufruhr aufgrund eines, für die westliche Denke nicht nachvollziehbaren, Urteils, hat nun Beruhigung gefunden. Der Fall: Eine 19 Jahre alte Frau wurde von mehreren Männern vergewaltigt und war dafür auch noch bestraft worden. Die Richter verurteilten das Opfer zu 90 Peitschenhieben. Begründet wurde dieses absolut unverständliche Urteil mit dem angeblich unzüchtigen Verhalten der jungen Frau: Sie hatte sich mit Männern, die keine Familienangehörigen sind, in einem Auto aufgehalten.

Im vergangenen Monat wurde die Strafe sogar noch erhöht: Von 90 Peitschenhieben auf 200. Das Gericht warf dem Opfer vor, die Medien und damit die Weltöffentlichkeit eingeschaltet zu haben.

Nun ist die junge Frau von König Abdallah persönlich begnadigt worden. Der Urteilsspruch, welcher von Politikern und Menschenrechtlern auf der ganzen Welt heftigst kritisiert wurde, ist endlich aufgehoben. Eine wichtige Rolle könnte auch die öffentlich geäußerte Empörung des US-Präsidenten George Bush gespielt haben. Saudi-Arabien und die USA sind enge Verbündete.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Kontakt

City-Top´s Verlag GmbH
Mandrystrasse 4
D-74074 Heilbronn
Mona Isabell Korom
City-Top's Verlag GmbH
Presse
Social Media