10 Jahre logistic people: Gestern, heute, morgen

Karl-Heinz Geier, Geschäftsführer der logistic people (Deutschland) GmbH (PresseBox) (Mörfelden-Walldorf, ) Das Jahr 2007 neigt sich dem Ende. logistic people, der größte Personaldienstleister für kaufmännisches Fach- und Führungspersonal in der Logistikbranche, kann auf eine erfolgreiche Bilanz zurückblicken – und feierte in diesem Jahr 10 jähriges Jubiläum. Seit der Firmengründung am 9. Oktober 1997 wurde in mehreren Schritten das Firmengeschäft kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Wesentliche Eckpunkte waren die Gründung der logistic people academy im Jahr 2000 und die Eröffnung der Niederlassungen in Düsseldorf und Stuttgart 2004. Heute ist logistic people mit 7 Niederlassungen deutschlandweit aktiv.

Das Jahresende ist eine gute Gelegenheit für einen Rückblick – aber auch, um neue Ziele und Herausforderungen zu formulieren. Karl Heinz Geier, Gründer und Geschäftsführer von logistic people prognostiziert der Logistikbranche „ausgesprochen gute Perspektiven“. Angesichts der positiven Wachstumsprognosen für Seefracht, Luftfracht und Oberflächenverkehr meint der Geschäftsführer: „Es wird für die Firmen immer schwerer und aufwendiger, das benötigte Fachpersonal zu finden“. Daher ist es das vorrangige Ziel von logistic people, so Geier im Interview, für die Rekrutierung und Qualifizierung von Fach- und Führungspersonal in der Wachstumsbranche Logistik besonders gut gerüstet zu sein.

Im kommenden Jahr wird logistic people weiter wachsen. Bereits im Februar 2008 steht die Eröffnung der Niederlassung in Bremen bevor. Auch in Köln und Leipzig sind für das kommende Jahr neue Standorte geplant. Damit sind die Weichen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr auch in 2008 gestellt.

Zeichen: 1631


Das komplette Interview mit Karl Heinz Geier, Gründer und Geschäftsführer von logistic people

Frage: Wieso haben Sie vor 10 Jahren logistic people gegründet?

Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Luftfrachtspediteur am Frankfurter Flughafen kannte ich die Personalsituation ganz gut. Die Nachfrage nach Personal mit Luftfrachtkenntnissen, die prognostizierten Wachstumsraten für die Luftfracht und die Personaldienstleistung sowie mein Branchen Know-how waren entscheidende Faktoren. Ich war mir sicher, dass sich einem auf die Luftfracht spezialisiertem Personaldienstleister gute Entwicklungschancen bieten müssten.

Frage: Im Rückblick, an welche Highlights erinnern Sie sich besonders gerne zurück?

Das absolute Highlight war sicher meine Idee eine Akademie zu gründen, um zusätzliche Kandidaten mit Luftfrachtkenntnissen zu bekommen. Weitere Highlights aus meiner Sicht:

• Die Gewinnung von Samra Otto und Elke Wasser als Mitarbeiterinnen für uns.

• Die langjährige und intensive Geschäftsverbindung zu einer asiatischen Fluggesellschaft, die im 2. Geschäftsjahr begann und bis heute Bestand hat.

• Meine Partner in Hamburg, Offenburg und München.

• Die Vermittlung von zwei Spediteuren an ein deutsches Industrieunternehmen in Libyen.

• Unsere am 06. August 2004 veranstaltete Golffete im Attighof, die dank einer warmen Sommernacht bis morgens um 7 Uhr dauerte.


Frage: Vor einigen Wochen wurde aus GFZ nun logistic people, wieso?

In erster Linie ging es uns darum, den Firmennamen mehr mit unserer Dienstleistung zu verbinden. Logistik und Menschen zusammen zu bringen. Für die geplante Internationalisierung wollten wir außerdem mit einem international verständlichen Firmennamen gerüstet sein.


Frage: Wie steht logistic people heute da?

Wir haben aktuell deutschlandweit 7 Niederlassungen mit einem Umsatz von rund 5 Millionen Euro im Jahr. Frankfurt-München-Stuttgart-Offenburg-Düsseldorf-Hamburg-Nürnberg. Zum 01.02. 2008 kommen Bremen und Mitte des Jahres Leipzig und Köln dazu. Unsere Akademie gibt es in Frankfurt und Hamburg, ab dem 01.02.2008 auch in München und Stuttgart. Das erfolgreiche Konzept der Qualifizierung von Fachpersonal für die Luftfracht wurde auf die Seefracht übertragen und wird in den nächsten Wochen auch für den Oberflächenverkehr erarbeitet.

Frage: Welche Vorteile haben Logistiker von einer Zusammenarbeit mit logistic people?

Sie kommen schneller und bequemer zum notwendigen Personal, um ihre Positionen zu besetzen.

Sie haben wegen unserer eigenen Akademie Zugriff auf zusätzliche Kandidaten, die man im Rahmen eines Praktikums kostenfrei kennen lernen kann.

Im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung stellen wir tatsächliches Fachpersonal für die Logistikbranche zur Verfügung.

Sie haben kompetente Ansprechpartner, die alle aus ihrer Branche kommen.


Frage: Wie ist Ihre Einschätzung für die mittelfristige Zukunft in der Logistikbranche?

Für unsere Branche und speziell für unsere Akademie sehe ich ausgesprochen gute Perspektiven, weil die Wachstumsprognosen für Seefracht, Luftfracht und Oberflächenverkehr steil nach oben zeigen. Die geeigneten Kandidaten, die neu in den Arbeitsmarkt kommen, werden gleichzeitig weniger werden. Es wird für die Firmen immer schwerer und aufwendiger, das benötigte Fachpersonal zu finden. Spezialisten wie wir sind mit dem vorhandenen Netzwerk und der Konzentration auf die Personalrekrutierung und Qualifizierung besonders gut gerüstet.


Frage: Welche Pläne haben Sie für die nächsten Jahre?

Wir streben eine deutschlandweite Abdeckung der wichtigsten Wirtschaftsräume für die Logistikbranche an. In diesem und nächsten Jahr stehen die Eröffnungen unserer NL in Bremen und Leipzig bevor.

Da unsere Akademie einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren ist, werden wir auch das Netz unserer Akademieniederlassungen erweitern. Aktuell steht die Eröffnung in München und Stuttgart zum 01.02.2008 bevor. Köln und Leipzig sind noch für 2008 vorgesehen.

Ferner planen wir mittelfristig die Erweiterung unserer Produktpalette auf weitere Verkehrsträger wie die Eisenbahn und die Binnenschifffahrt.

Schließlich streben wir den Einstieg ins internationale Recruitment und die Expansion ins Ausland an.

Kontakt

logistic people (Deutschland) GmbH
Hammerbrookstrasse 93
D-20097 Hamburg

Bilder

Social Media