Belastungsfähig, langlebig und umweltschonend: Siopal entwickelt recyclebare Kunststoffpaletten

Siopal (PresseBox) (Velbert / Reno, USA, ) Das Thema Klimaschutz ist derzeit in aller Munde. Doch während die ganze Welt nach Bali schaut und sich in Licht-Aus-Aktionen übt, gibt es zahlreiche Unternehmen, die bereits einen aktiven Beitrag zum Schutz von Mutter Erde leisten. Durch innovative Ideen und Ansätze verändern sie alltägliche, wirtschaftliche Prozesse und gestalten sie umweltschonend und zugleich Kosten sparend. Unter diesen Unternehmen befindet sich auch die weltweit tätige Siopal Corporation.

Die in den USA und Deutschland operierende Gesellschaft hat sich auf die Entwicklung von recyclebaren Kunststoffpaletten spezialisiert und revolutioniert damit den internationalen Transportmarkt, auf dem derzeit noch überwiegend hölzerne Ausführungen eingesetzt werden. "Unsere TÜV- und MPA-geprüften Kunststoffpaletten vereinen alle positiven Eigenschaften herkömmlicher Paletten und bieten aufgrund ihrer langen Lebensdauer für den Anwender eine wirtschaftlich attraktive Lösung. Denn sie sind kostengünstig und Budget schonend", zeigt sich Achim Koenes, Geschäftsführer bei Siopal (www.siopal.net), von seinem Produkt überzeugt.

Und in der Tat: Die jeweils 21 beziehungsweise 24 Kilogramm schweren und bis zu 1,20m x 1,00m großen Kunststoffpaletten glänzen nicht zuletzt durch ihre enorme Belastbarkeit. So halten sie je nach Typ einer Belastung von bis zu 15.000 Kilogramm stand. Diese hohe Belastbarkeit macht die Paletten aus dem Hause Siopal stoß- und bruchfest sowie ladungssicher.

Aufwind erhalten die Produkte von Siopal vor allem durch die internationale Rechtslage, die viele Holzpalettenverwender zum Umstieg auf Kunststoffpaletten zwingt. "Holzpaletten sind anfällig für Schädlinge und sind bei der Einfuhr von Waren in vielerlei Länder entsprechend chemisch vorzubehandeln. Dieser Vorgang ist kosten- und arbeitsintensiv und erübrigt sich beim Einsatz von Kunststoffpaletten", so der Experte, der zugleich auch auf das betriebswirtschaftliche Risiko aufmerksam macht, das mit den hölzernen Paletten verbunden ist: So können sich Mitarbeiter an möglichen Absplitterungen verletzen und zudem kann das Transportgut durch defekte Paletten starken Schaden nehmen. Jährlich müssen nach Schätzungen von Siopal hunderttausende Holzpaletten wieder instand gesetzt werden. Der Arbeitsaufwand ist entsprechend groß.

"Ich bin mir sicher, dass wir mit unseren wirtschaftlich attraktiven und innovativen Kunststoffpaletten, den Transportmarkt revolutionären werden. Nicht zuletzt wird aber auch der Klimaschutz-Gedanke weiterhin für eine starke Nachfrage nach unseren Produkten sorgen", erklärt Koenes abschließend. Von der starken Nachfrage können im Übrigen auch Anleger profitieren. Denn im Rahmen einer Zweitemission gibt die Siopal Corporation derzeit Aktien zum Stückpreis von 1,35 Euro aus.

Weitere Informationen finden sich unter www.siopal.net

Kontakt

Siopal Corporation, Niederlassung Deutschland
Ellerstrasse 101 Geb. B3
D-40721 Hilden
Rene Zoch
PresseDesk

Bilder

Social Media