Theatergruppe des Erfurter Ratsgymnasiums wird ausgezeichnet

(PresseBox) (Erfurt, ) Für ihr beim diesjährigen bundesweiten Schultheaterfestival "Schultheater der Länder" aufgeführtes Stück "Erlkönig" wird der Theatergruppe des Evangelischen Ratsgymnasiums in Erfurt am morgigen Mittwoch eine Anerkennungsurkunde überreicht.

Das Evangelische Ratsgymnasium ist eine christlich-humanistische Schule in Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises Erfurt. Die etwa 550 Schülerinnen und Schüler werden in den Schwerpunkten alte und neue Sprachen, Kultur, Geschichte und Religion unterrichtet. Neben Chor, Singekreis und Schulbands werden u. a. zwei Theatergruppen im AG- und Freizeitbereich der Schule angeboten. Da das lebendige Umsetzen von Sprache und Literatur ein wichtiger Baustein des Schulkonzepts ist, ergeben sich auch aus dem Unterricht heraus Theateraufführungen, etwa im Englisch- oder Lateinunterricht. Angeleitet wurde die ausgezeichnete Theatergruppe von Werner Brunngräber. Der freischaffende Spiel- und Theaterpädagoge hat mit der Schülergruppe den "Erlkönig" als "abstraktes Theater" einstudiert.

Zeit: Mittwoch, 19. Dezember 2007, 10.30 Uhr
Ort: Erfurt, Evangelisches Ratsgymnasium, Aula

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) gratuliert: "Die jungen Schauspieler des Evangelischen Ratsgymnasiums haben als Vertreter des Freistaats bei den Theatertagen in Wolfsburg eine besonders kreative Version des Erlkönigs auf die Bühne gebracht. Damit wurde eine gute Tradition der Schule fortgesetzt, denn schon mehrfach beteiligten sich Theatergruppen des Ratsgymnasiums an dem bundesweiten Festival. Zu verdanken ist der Erfolg auch der Spielleitung von Werner Brunngräber, der die Potenziale der Nachwuchsschauspieler voll ausgeschöpft hat."

Das seit 1985 jährlich stattfindende "Schultheater der Länder" wird vom Bundesverband Darstellendes Spiel, dem jeweiligen Landesverband und der Körber-Stiftung veranstaltet. Seit 1991 wird das Festival von allen Ländern unterstützt. In diesem Jahr zeigten in Wolfsburg 16 Theatergruppen einem Publikum von über 500 Schülern und Theaterlehrern ihre Aufführungen. Ergänzt wurde das Programm durch eine Fachtagung und Theaterworkshops. Weitere Informationen sind im Internet unter www.sdl2007.de zu finden.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
Social Media