Kosten sparen und Klima schützen

Versandhaus Quelle und VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuem Informationstool
(PresseBox) (Nürnberg/Berlin, ) Der Betrieb alter Kühlschränke, Trockner, Spül- und Waschmaschinen belastet nicht nur das Klima. Auch die Haushaltskasse leidet unter Stromfressern, die noch in fast jedem Haushalt zu finden sind. In Kooperation mit der VERBRAUCHER INITIATIVE bietet Quelle jetzt viele Informationen zum klimafreundlichen Einkauf in seinem Online-Shop an. Unter www.quelle.de lassen sich so umweltfreundliche und energiesparende Produkte schneller finden. Interessenten erhalten außerdem vielfältige Informationen zu Energieeffizienzklassen sowie zu Umwelt- und Sozialsiegeln.

Dass Omas alter Kühlschrank heute mehr Strom verbraucht als moderne Geräte, weiß mittlerweile jeder. Neue Techniken und besonders sparsame Geräte weisen nur noch einen Bruchteil des Stromverbrauchs älterer Geräte auf. Dies führt dazu, dass sich auch bei Geräten, die nur acht Jahre alt sind, ein Austausch finanziell lohnen kann. "Neben dem Anschaffungspreis sollte man auch auf die Betriebskosten achten. Strom- und Wasserverbrauch summieren sich und können die Anschaffungskosten bei weitem übersteigen", so Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der VERBRAUCHER INITIATIVE. Hilfe bei der Kaufentscheidung bieten die bekannten Energieeffizienzklassen. Doch um unterschiedliche Geräte miteinander vergleichen zu können, reichen diese Angaben meist nicht aus.

Das Versandhaus Quelle bietet jetzt in Zusammenarbeit mit der VERBRAUCHER INITIATIVE die Möglichkeit, per Mausklick die gerätespezifischen Gesamtkosten einfach und schnell zu ermitteln. Dieser "Energie-Kostencheck", zu finden auf www.quelle.de, hilft, Neugeräte miteinander oder auch ein Neugerät mit einem Altgerät zu vergleichen. Automatisch werden dann alle Kosten über die komplette Lebensdauer der Geräte errechnet und gegenübergestellt. Zusätzlich finden Verbraucher einen Überblick über die sparsamsten Haushaltsgeräte. Zunächst wird der "Energie-Kostencheck" für rund 300 Produkte aus dem Bereich Kühlen/Gefrieren angeboten. Weitere Haushaltsgroßgeräte folgen in den kommenden Wochen. "Dieser vielseitige Service ist in dieser Form einmalig in Deutschland. Das neue Online-Tool ist zudem der Beginn einer Reihe von Klimaschutzmaßnahmen, die in den nächsten Monaten bei Quelle ausgeweitet und umgesetzt werden", so Stefan Küst, Umweltbeauftragter von Quelle.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nachhaltige-produkte.de und unter www.quelle.de. Der Energie-Kosten-Rechner wurde im Rahmen des Projekts "Initiative Nachhaltig handeln" erarbeitet, welches durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und vom Umweltbundesamt gefördert wird.

Kontakt

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. (Bundesverband)
Elsenstraße 106
D-12435 Berlin
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Social Media