Offenlegung von Beteiligungen der Banque Cantonale Vaudoise gemäss Börsengesetz

(PresseBox) (Pfäffikon, ) Aufgrund der am 1. Dezember 2007 in Kraft getretenen Revision der Börsenverordnung der EBK, legte die Banque Cantonale Vaudoise, Place Saint-François 14, 1003 Lausanne, am 7. Dezember 2007 folgende Beteiligung an der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon offen:

Erwerbspositionen:

Gesamter Stimmrechtsanteil: 8.90 %
- 456 924 Namenaktien (3.23 %)
- 611 151 Long Call Optionen, mit welchen 611 151 Stimmrechte (4.32 %) verbunden sind *)
- 190 682 (geschriebene) Short Put Optionen, mit welchen 190 682 (1.35 %) Stimmrechte verbunden sind *)

Veräusserungspositionen:

Total der Stimmrechtsanteile der zugrunde liegenden Aktien: 24.78%
- 1 837 408 Short Call Optionen, mit welchen 1 837 408 Stimmrechte (12.99 %) verbunden sind *).
- 1 666 503 Long Put Optionen, mit welchen 1 666 503 Stimmrechte (11.78 %) verbunden sind *).

*) Gestützt auf eine Empfehlung der SWX Swiss Exchange vom 11. Dezember 2007 wird aus Gründen der Praktikabilität auf die Veröffentlichung der nach Art. 13 Abs. 1 und 1bis i.V.m. Art. 17 Abs. 1 lit. a und Abs. 1bis BEHV-EBK verlangten, sehr umfangreichen Detailangaben zu den Finanzinstrumenten, verzichtet. Diese können bei der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon, Churerstrasse 120, 8808 Pfäffikon (E-Mail: ir@oerlikon.com; Tel: +41 58 360 96 22; Fax: +41 58 360 91 93) kostenlos bezogen werden.

Kontakt

OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon
Churer Straße 120
CH-8808 Pfäffikon
Frank Heffter
Corporate Investor Relations
François Seydoux
Banque Cantonale Vaudoise
Burkhard Böndel
Corporate Communications
Social Media